[BEAUTY] Avene Cold Creme Handcreme

Beauty Essential – Avene Cold Creme Handcreme

Im Winter packen wir uns, wenn wir das Haus verlassen, schön dick ein. Aber unsere Hände brauchen wir ständig und können sie zumindest nicht immer in Handschuhen verstecken. Die Avene Cold Creme Handcreme hilft mir hier Jahr für Jahr aus der Misere. Nicht jeder hat smartphonetaugliche Handschuhe und wir wissen ja, wie häufig wir unser Handy in der Hand halten. Auch ist es schnell mal so kalt, dass auch der Handschuh die Hände frieren lässt.

Avene Cold Creme Handcreme

Die Avene Cold Creme Handcreme vereint eigentlich alles was ich von einer Handcreme in richtig eisigen Zeiten erwarte: keine Lotion; sondern eine leichte Creme; welche sich auch sehr cremig anfühlt und die Hände rundum schützt; Sie klebt nicht, sondern hinterlässt streichelzarte Haut; Das Gefühl ist anhaltend über mehrere Stunden.

Avene Cold Creme Handcreme

Die Avene Cold Creme Handcreme hinterlässt ausserdem einen wasserabweisenden Film, der aber nicht fettend. Weitere Eigenschaften laut Herstellen:

  • macht rissige Haut wieder zart und geschmeidig
  • bei Berufsdermatosen / Ekzemen
  • weißes Bienenwachs schützt die Haut vor dem Austrocknen
  • Sucralfat fördert die Wundheilung
  • mit dezentem, hypoallergenen Duftstoff
  • ohne Parabene
  • mit 63% Thermalwasser

Eine weitere Anwendung, welche mir vorher völlig unbekannt war: Man kann mit dieser Creme eine Handpackung machen, welche beinahe Wunder bewirkt. Auch wenn ich das Gefühl über Nacht garnicht so gerne mag, diese Packung wirkt Wunder. Großzügig die Creme auf der gesamten Hand oder nur auf trockenen, strapazierte Stellen auftragen und darüber dünne Baumwollhandschuhe anziehen. Diese dünnen Baumwollhandschuhe gibt es auch in der Drogerie für 2-3 Euro. Diese über Nacht anlassen und am nächsten Morgen abziehen und den Rest der Creme einmassieren und einziehen lassen.

Avene passt seine Inhaltsstoffe immer mal wieder neuen wissenschaftlichen Erkenntnissen an, sodass sich diese immer wieder etwas ändern können. Diese hier sind vom Stand 25.03.2014

AVENE AQUA. CAPRYLIC/CAPRIC TRIGLYCERIDE. ISODECYL NEOPENTANOATE. PARAFFINUM LIQUIDUM. GLYCOL PALMITATE. ISOPROPYL PALMITATE. GLYCERIN. ARACHIDYL ALCOHOL. GLYCERYL STEARATE. ALUMINUM SUCROSE OCTASULFATE. PEG-100 STEARATE. POLYMETHYL METHACRYLATE. ARACHIDYL GLUCOSIDE. CERA ALBA. BEHENYL ALCOHOL. CETYL ALCOHOL. PARFUM. HYDROXYPROPYL GUAR. PHENOXYETHANOL. POTASSIUM SORBATE. AQUA.

Kennt ihr persönlich die Marke Avene und hattet auch schon direkten Umgang mit ihr? Habt ihr eine Lieblingshandcreme für den Winter?

Weitere Beiträge zu der Avene Cold Creme Handcreme findet ihr bei den folgenden lieben Bloggerinnen:

Claudia von Beauty Butterflies

Saskia von Produkttestlabor

 

Ich würde mich sehr freuen, wenn ihr mir anhand der Sternchen zeigt, ob euch dieser Beitrag gefallen hat.

PR-Sample

Lisa schreibt seit Mai 2011 auf Lovelycatification.de über die Themen Beauty, Lifestyle und Food! Ihre Leser bekommen hier wertvolle Tipps und Tricks zu allen Beautythemen und interessante Informationen zum aktuellen Healthy Food Trend. Alle Beiträge werden mit viel Liebe, Hingabe und Ehrlichkeit geschrieben.

Folge:

3 Kommentare

  1. 22. Oktober 2015 / 21:57

    Die Handcreme habe ich schon seit letztes Jahr bei mir liegen und ich muss sie endlich mal testen! Ich hab schon so viel gutes von ihr gelesen.

  2. 22. Oktober 2015 / 14:35

    Ich mag die Pflegewirkung der Cold Creme sehr gerne! Perfekt für meine trockenen Hände. Nur mit dem Geruch kann ich mich nicht so richtig anfreunden und wechsle daher immer mal wieder mit anderen Handcremes ab.

    Liebe Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Durch das Anhaken der folgenden Checkbox erlaube ich lovelycatification.de die Speicherung meiner Daten

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO

error: Content is protected !!