Avéne – Körperöl

Zu Körperöl habe ich eine gespaltene Meinung. Es gibt welches, das trocknet meine Haut noch zusätzlich aus und es gibt welches, dass sich wie ein Schutzschild um die Haut legt und sie mit allem versorgt was sie braucht – letzteres kam mir eher selten unter. Nach einer gewissen Zeit (2-3 Stunden) fühlt sich meine Haut meist wieder trocken an.

Heute geht es um ein Körperöl von Avéne, welches ich nun schon einige Wochen getestet habe.

Das Körperöl von Avéne ist speziell für trockene bis sehr trockene Haut. Mit Kokosöl, Avocadoöl und Calendulaöl soll es schnell in die Haut einziehen und keinen Film auf der Haut oder auf den Kleidern hinterlassen. Es soll rückfettend wirken und die Haut regenerieren. Außerdem soll es unterstützend zur Vorbeugung bei Schwangerschaftsstreifen sein, was wir von Calendulaöl ja schon kennen.

Anwendung:
Ich gebe etwa 2-3 Pumpstöße auf die Handflächen, erwärme es etwas und reibe damit meine Beine ein. Weitere 4 Pumpstöße benötige ich dann noch für den Rest des Körpers. Das Gefühl ist ganz wunderbar samtig auf der Haut, es schmilzt eigentlich sofort und es erinnert mich ein wenig an ein Trockenöl, welches ja sofort einzieht – es ist allerdings kein Trockenöl.
Auch ins Badewasser habe ich es schon gegeben und empfinde es als angenehm und es steht einem normalen Ölbad in nichts nach.

Wie in der Anwendung schon verraten, fühlt sich die Haut schon beim Auftragen sehr angenehm an, auch eine Rückenmassage ist wunderbar. Es fühlt sich tatsächlich so an, als würde das Öl auf der Haut wie Butter schmilzen, obwohl es ja schön flüssig ist. Es legt sich auf und um die Haut und pflegt sie angenehm zart. Auch Stunden später fühlt sich die Haut noch sehr weich an. Es dauert allerdings schon einen Moment bis das Öl eingezogen ist, aber es ist nicht wirklich störend auf der Haut – eher im Gegenteil. Auch wenn man eine Shorts, ein Kleid oder einen Rock trägt, glänzen die Beine sehr schön, wenn man sie vorher mit dem Öl dünn einreibt.

Auch mein Schienbeinproblem ist “weggecremt”, allerdings muss ich nach 12 Stunden wieder cremen, damit meine Haut an den Beinen geschmeidig bleibt. Generell bin ich kein großer Fan von Körperöl, aber dieses hier gefällt mir ausgesprochen gut, bleibe persönlich aber weiterhin bei Cremes oder Lotionen.

Kennt ihr das Körperöl von Avéne, bzw. mögt ihr Öl lieber als Körpercreme?

Pr-Sample

Folge:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Durch das Anhaken der folgenden Checkbox erlaube ich lovelycatification.de die Speicherung meiner Daten

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO

error: Content is protected !!