Baby Foot Easy Pack

Sicher haben einige von euch schonmal etwas von dem Babyfoot Easy Pack gehört. Super weiche Füße in einer Woche ohne Anwendung von Bimstein und Co..

Ich habe das Easy PAck direkt bei Amazon bestellt für 20 Euro. Man bekommt es aber auch bei Douglas oder Hagelshop. Als Prime Kunde kaufe ich aber sehr gerne bei Amazon, weil es einfach meist am nächsten Tag da ist.

Da ich am selben Tag auch noch zuhause war, habe ich es sofort ausprobiert, bevor bald die Zeit der offenen Schuhe kommt. Meine Füße sind nicht ganz so katastrophal, weil ich sie jeden Abend eincreme und mich ganz gut um sie kümmere. Auch hatte ich die ganze Zeit den Scholl Pedi benutzt, aber ich kann ihn nirgends finden!!! So wurde meine Haut trotz eincremen immer trockener und es entwickelte sich auch etwas unschöne Hornhaut – zwar war diese nicht unbedingt sichtbar, aber für mich natürlich spürbar und das ist mein persönliches No Go. Ich brauche samtige Füße das ganze Jahr über!

Ich hatte vorher nur grob darüber gelesen und mich nicht so richitg damit beschäftigt und es einfach mal bestellt. Erst als ich sie getragen habe, hatte ich 2 Stunden Zeit um Blogposts zu lesen und just in diesem Moment habe ich es schon fast bereut… Es sollen sich wohl große Haut”stücke” lösen und das kann auch gerne mal 14 Tage dauern. Was habe ich mir da nur angetan?

Mit Fruchtsäure-Gel gefüllte und gefaltete Plastiksocken liegen in der extra verschweisten Verpackung. Man muss sie oben aufschneiden und die über den Fuß ziehen. Puh, das war eine kleine Herausforderung, denn das Gel ist so kalt! Mit 6 mitgelieferten kleinen Klebestreifen (oben auf dem mintfarbenen Papierstück zu sehen) befestigt man die Socken, damit sie nicht rutschen. Gemacht sind sie für Schuhgrößen zwischen 34 und 44, d.h. sie sind recht groß. Laufen fällt komplett flach, also sollte man vorher nochmal die Toilette aufsuchen.

Füsse tragen uns ein Leben lang, sie sind es wert, besondere
Aufmerksamkeit zu erhalten! Vorbei sind die Zeiten, in denen unschöne
Hornhaut an den Füssen mit Feile, Bimsstein oder ähnlichem entfernt
werden muss. Einfach Baby Foot Socken anziehen, eine
Stunde einwirken lassen, abwaschen…fertig! Nach 2 – 7 Tagen löst sich
die überschüssige Haut von allein und Ihre Füsse sehen babyzart und
gepflegt aus mit langanhaltender Wirkung. Baby Foot ist seit über 15
Jahren erfolgreich auf dem Markt und bereits in über 40 Ländern
weltweit vertreten. Baby Foot Fruchtsäuren sorgen für
eine natürliche Haut mit antibakterieller Wirkung. Baby Foot ist mit 17
natürlichen Fruchtsäuren formuliert, die auf natürliche Weise die
überschüssige Haut entfernen und für ihre antibakterielle und
antitranspirante Wirkung bekannt sind.

Nach ein paar Sekunden werden die Füße ziemlich warm, was an den unterschiedlichen ätherischen Ölen liegt und mich im ersten Moment etwas beunruhigt, aber man gewöhnt sich daran. Ich habe die Socken knallhart 2 Stunden getragen um das meiste aus der Anwendung rauszuholen!
Was haben sich meine Füße komisch angefühlt und so faltig und brr.. also nichts zu schwache Nerven. Auch die Haut oberhalb der Füße, welche sonst immer streichelzart ist, war irgendwie überfordert, gereizt, unzufrieden. Auch einen Cooling Effekt, welcher mich aber nicht so sehr gestört hat, war noch Stunden nach der Anwendung zu spüren.

Einen Tag später hatte ich das Gefühl, dass meine Füße schon sehr weich waren, aber sonst nicht sonderlich verändert. Auch 5 Tage später ist noch nichts passiert und ich wunderte mich schon ein klein wenig.Nach ca 7 Tagen hat sich meine Haut an den Füßen wie bei ganz leichtem Sonnenbrand geschält, aber nicht so extrem wie ich es nach vorheriger Internetreviewsuche vermutet hätte. Meine Füße waren also doch vorher schon gut gepflegt. Nach weiteren 7 Tagen war der “Schälprozess” abgeschlossen und ich hatte wirklich seidenweiche Füße wie nie zuvor!

Fazit:
Ich finde es ist ein ganz tolles Produkt, aber ich würde es dennoch nicht nochmal benutzen. Warum? Es ist mir zu kompliziert, es war schon sehr kalt und nicht nach angenehmste Gefühl in dem kalten glitschigen Gel. Versteht mich nicht falsch, einmal würde ich es immer wieder machen, aber nochmal nicht. Auch Wochen nachher sind die Füße, wenn man sich regelmäßig die Füße eincremt (morgens und eventuell abends) noch richtig weich und daher habe ich lange gewartet, bis ich diesen Post fertig schreibe. Eine einmalige Nutzung hat bei mir über Wochen streichelzarte Füße gebracht. Wie es natürlich in einem Jahr aussieht, lässt sich nicht sagen und es kann durchaus sein, dass ich mich dieser “Tortur” nochmal hingebe, aber aktuell bin ich sehr zufrieden. 



Weitere Postings findet hier bei:
Smoke and Diamonds
Mrs Mohntag

Folge:

5 Kommentare

  1. Melanie
    Autor
    14. Mai 2015 / 4:58

    Ich bleibe bei meinem Tony Moly Shiny Foot. Das wirkt genau so toll aber es ist eine Flüssigkeit und kein Gel, nix wird heiß oder kalt und es ist um einiges günstiger. Auch dauert die Anwendung nur ca. 1 Stunde.

    Liebe Grüße
    Melanie

  2. Elissar
    Autor
    13. Mai 2015 / 9:28

    Ich habe sowas Ähnliches aus Japan letztens gemacht, aber nur ungefähr eine Viertelstunde einwirken lassen. Nach ein paar Tagen ging bei mir dann auch die Schälerei los, aber so richtig (muss mal meine Pilatesmatte richtig absaugen, da ist alles hängen geblieben. Nun habe ich aber auch richtig schöne Füsse (so schöne hatte ich glaub ich als Baby zum letzten Mal – bin Tänzerin und da ist Hornhaut gar nicht mal verkehrt). Timing war genau richtig, denn jetzt haben wir richtig schönes Sommer- und Sandalenwetter! 😉

  3. Jana
    Autor
    12. Mai 2015 / 12:18

    In Korea sind diese Foot Packs ja absolut gehyped aber ich habe mich nie getraut eines zu bestellen. Ich wusste gar nicht, dass es sowas auch in Deutschland gibt – danke für den Tipp. Und vor allem auch gut zu wissen, dass man zwei Wochen vor einem schöne-Füße-Event daran denken muss. ;D

    Liebe Grüße ♥
    Jana

  4. 12. Mai 2015 / 10:11

    Ich habe die Baby Foot auch schon getestet und fand das Ergebnis ziemlich überzeugend. Leider geht dem das nervige Einwirken und Schälen voraus. 😀 Ich habe während der Anwendung einfach ein Paar dicke Rutschsocken drüber gezogen, so ist alles schön an Ort und Stelle geblieben. Als sich bei mir die Haut dann endlich mal gelöst hat, habe ich mit einem Bimsstein nachgeholfen. Nicht ganz Sinn der Sache, aber ich wollte nicht 14 Tage damit beschäftigt sein 😀 Bis jetzt habe ich mich aber auch nicht noch einmal dran getraut.
    Liebe Grüße, Kathi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Durch das Anhaken der folgenden Checkbox erlaube ich lovelycatification.de die Speicherung meiner Daten

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO

error: Content is protected !!