[BEAUTY] Glossier in Deutschland

Glossier

Bisher kann man Glossier in Deutschland nur hin und wieder bei Net-a-porter bestellen und dann auch nur den balmdotcom. Wie lange es dauert bis Glossier nach Deutschland versendet oder es andere Shops geben wird, ist bislang unklar. Ich wollte nicht länger warten, da mich die Marke schon seit einem Jahr sehr interessiert und nun habe ich einfach bestellt und es zu mir nach Hause liefern lassen. Wie genau das funktioniert und eine Review meiner Glossier Produkte, bekommt ihr heute zu lesen!

Shipito bringts!

Ich habe nun das zweite mal bei Shipito bestellt. Das erste mal ist schon viele Jahre her und ich war damals nicht ganz so zufrieden. Mittlerweile wurde die Seite aber überarbeitet und ist sogar auf Deutsch. Man bekommt eine amerikanische (und auch weitere, für mich bisher nicht relevante) Adressen zugeteilt und kann dann dieses als eigene benutzen. Dorthin wird das Paket dann versandt. Wenn es angekommen ist, bekommt man eine Nachricht per Mail und kann dann selbst entschieden mit welchem Versanddienstleister man die Produkte zugeschickt bekommen möchte. Ich habe DHL Express gewählt, da ich da einfach am meisten Vertrauen habe. Man füllt eine Zollinhaltsangabe aus – sprich die Produkte einzeln plus den Wert – und der Zoll wird berechnet. Bei DHL muss man diesen dann passend an der Haustür zahlen. Das Paket war innerhalb zwei Tagen ohne Probleme und in Originalverpackung bei mir. So kommt auch ihr an Glossier in Deutschland!

Welche Produkte habe ich ausgewählt?

Die Auswahl viel mir teilweise sehr schwer. Ich wusste zwar, welche Produkte ich definitiv kaufen wollte, war mir aber unsicher, welche ich noch gerne ausprobieren wollte. Geworden sind es dann die folgenden Produkte:

Eben habe ich mich gerade noch erwischt, wie ich vier weitere Produkte in den Warenkorb gelegt, aber nein! Ich halte mich zurück. Gerne hätte ich noch die neue Mascara, den Concealer und die zwei Masken. Die Seren interessieren mich auch, aber das bekomme ich auch von einer anderen Marke in Deutschland. Außerdem mag ich es nicht, dass die Seren eine durchsichtige Verpackung haben.

Glossier

balmdotcom Coconut

Wer hätte es gedacht, aber auch hier ist viel Lanolin enthalten. Lanolin für die Lippen und du bist froh, sage ich euch! Alle Produkte mit viel Lanolin, haben bei mir das Beste herausgeholt. Klar, es sind noch ein paar andere Bestandteile hier drin, aber die sind für mich ehrlich gesagt etwas nebensächlich. Der Duft! OMG! Leibniz Butterkeks zu 100%! Er duftet so lecker, richtig mega! Ich bin froh, dass ich diese “Geschmacksrichtung” gewählt habe, denn diese ist schon etwas sehr besonderes. Meine Lippen sind den ganzen Tag ganz wunderbar gepflegt. Ich liebe es und würde es alleine schon wegen des Duftes wieder kaufen.

Glossier

Glossier Perfecting Skin Tint

Die Verpackung ist etwas nervig. Man muss feste drücken, damit genug heraus kommt. Man kann das Produkt aber auch direkt aufs Gesicht auftragen und mit den Händen verteilen. Mit einem Pinsel funktioniert es einfach nicht so gut. Es geht zu viel Produkt in den Pinsel und das fehlt dann auf der Haut. Skin Tint trifft es absolut. Nichts für Bad Skin Days. Nachdem ich mein Gesicht morgens gereinigt habe, meine Seren und Tagespflege aufgetragen habe, gebe ich den Glossier Perfecting Skin Tint aus der Verpackung direkt auf das Gesicht und tupfe in ganz leicht in das Gesicht ein. Das Finish ist ein Traum und wer will kann tatsächlich auch layern. Wer allerdings Bilder machen möchte, sollte eine deckendere Foundation wählen, denn der Teint ist nicht makellos. Meine Sommersprossen scheinen durch und es wirkt einfach insgesamt sommerlich und auch ein bisschen ungeschminkt. Ich mag es aber total. Im Winter wäre mir die Deckkraft allerdings zu gering. Ich habe mich auch zum ersten mal nicht für die hellste Variante “Light” entschieden, sondern “Medium” für den Sommer!

Glossier

Glossier

Glossier Cloud Paint

Auf den Glossier Cloud Paint in Dusk habe ich mich riesig gefreut. Die Kombination mit den Glossier Perfecting Skin Tint, dem Cloud Paint in Dusk und dem Haloscope ist für den Sommer gerade nicht zu toppen! Man sollte etwas aufpassen und nicht zu feste auf die kleine Verpackung drücken. Es kommt relativ schnell Produkt raus und man hat auch schnell mal zu viel erwischt. Vor dem Appudern gebe ich das Produkt mit den Fingerspitzen auf das Gesicht und baue die Farbe eventuell auch noch etwas auf. So ein toller natürlicher Look! Die Farbe mag ich auch einfach super gerne und die Haltbarkeit ist top, obwohl ich extrem wenig abpudere.

Glossier

Haloscope Highlighter von Glossier

Ich war niemals ‘pro’ krasser Highlighter. Ich mag es einfach nicht, wenn es an den Wangen glitzert und funkelt. Ich persönlich komme mir da einfach vor wie eine Discokugel und empfinde das immer als zu viel. Aber ich mag Highlighter sehr gerne und bin auch mit meinen von Hourglass und RMS sehr zufrieden. Dennoch musste der Glossier Haloscope unbedingt mit und ich habe es nicht bereut. Ich trage ihn auf den Cloud Paint auf und verblende ihn nur ganz leicht mit den Fingern. Wenn ich danach abpudere, lasse ich den Bereich komplett aus und es bleibt genau da, den ganzen Tag! Es sieht so super schön aus im Sonnenlicht, ein total schöner subtiler Schimmer auf den Wangenknochen.

Glossier

Glossier

Rechts ungeschminkt (nach Kosmetiker Besuch) Links komplett geschminkt mit allen vier Glossier Produkten

Glossier

Glossier Body Hero

Wieso ich das Body Hero Duo mitgenommen habe, weiß ich eigentlich garnicht. Ich wollte eigentlich unbedingt ein Produkt von Glossier, von dem ich noch nirgends gehört habe. Und was soll ich sagen, ich liebe es! Der Duft ist Wellness pur. Wie mehrere Stunden im Wellnesbereich mit drei Saunagängen. Das Duschöl und die Bodylotion haben den selben leicht würzigen Duft. Sieben verschiedene Öle stecken im Duschöl, die die Haut unglaublich zart reinigen. In der Bodylotion stecken neben einem tollen Cocktail für lange Hydration, auch ganz kleine Schimmerpartikel. So wirkt die Haut super toll gepflegt und fühlt sich auch so an.

Glossier

Mein Fazit

Muss ich mehr dazu sagen, ich bin Glossier Fan! Nicht nur weil die Marke komplett ohne Verpackungs-Schnick-Schnack daher kommt, sondern weil die Produkte einfach überzeugen! Ich werde sicher nicht das letzte mal dort bestellen!

Kennt ihr Glossier und habt es vielleicht selbst schon einmal getestet?

Lisa schreibt seit Mai 2011 auf Lovelycatification.de über die Themen Beauty, Lifestyle und Food! Ihre Leser bekommen hier wertvolle Tipps und Tricks zu allen Beautythemen und interessante Informationen zum aktuellen Healthy Food Trend. Alle Beiträge werden mit viel Liebe, Hingabe und Ehrlichkeit geschrieben.

Folge:

1 Kommentar

  1. NW
    15. Oktober 2018 / 14:21

    Liebe Lisa,

    die Versandkosten mit Shipito waren also im Prinzip so, als hättest du innerhalb von DE bestellt zzgl. was an Zoll dazu kam (btw: ist das bei Kosmetik nicht bei 150 Euro frei?)?
    Schöner übersichtlicher Bericht 🙂 Ich bin definitiv auch angefixt …

    Herzliche Grüße <3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Durch das Anhaken der folgenden Checkbox erlaube ich lovelycatification.de die Speicherung meiner Daten

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO

error: Content is protected !!