[BEAUTY] Paco Rabanne Olympéa

Paco Rabanne Olympéa

Paco Rabanne Olympéa

Olympéa Intense von Paco Rabanne ist sinnlicher und intensiver denn je.
Der Duft  basiert auf dem salzigen Vanille-Akkord und der Frische blumiger Noten, die bereits aus dem Klassiker Olympéa bekannt sind. Diese gegensätzliche Mischung wird in Olympéa Intense intensiviert und  macht in Kombination mit den Blüten der Grapefruit und Orange den Duft noch sinnlicher und aufregender.

Paco Rabanne Olympéa

  • Kopfnote: salzige Vanille
  • Basisnote: weißer Pfeffer
  • Herznote: Orangenblüte

Paco Rabanne Olympéa

Ein Duft den ihr euch sofort merkt. Wenn jemand an euch vorbei läuft und gut duftet und ihr euch fragt, was das wohl sein kann! Paco Rabanne Olympéa ist genau so ein Duft! Unter der Kopfnote “salzige Vanille” konnte ich mir erst garnichts vorstellen, aber dann traf es doch genau zu! Es duftet nicht nach süßer Vanille, sondern einfach herber, frischer, kühler. Die leicht pfeffrige Note gibt dem ganzen noch einen weiteren intensiveren, leicht herben Touch.

Paco Rabanne Olympéa

Ein Spritzer! Das reicht! Olympéa ist ein Duft, der einfach ewig auf der Kleidung und der Haut hält, daher ist hier Vorsicht geboten! Man erwischt ganz schnell mal viel zu viel und läuft dann mit einer extremen Duftwolke herum. Auch Tage später ist der Duft noch so präsent auf der Kleidung, als hätte man ihn gerade aufgesprüht. Zwar nicht meine erste Wahl im Sommer, aber für viele eine sehr wichtiges Kriterium bei Parfum. Denn wieso sollte man sich etwas aufsprühen, was schnell wieder verfliegt.

Paco Rabanne Olympéa

Kennt ihr schon den neuen Paco Rabanne Duft Olympéa? Und was ist euch wichtig? Soll es lange duften oder habt ihr auch nichts dagegen, wenn der Duft nach ein paar Stunden verfliegt?

Pressemuster – Verfügung gestellt durch Flaconi

Lisa schreibt seit Mai 2011 auf Lovelycatification.de über die Themen Beauty, Lifestyle und Food! Ihre Leser bekommen hier wertvolle Tipps und Tricks zu allen Beautythemen und interessante Informationen zum aktuellen Healthy Food Trend. Alle Beiträge werden mit viel Liebe, Hingabe und Ehrlichkeit geschrieben.

Folge:

11 Kommentare

  1. Glam&Shine
    2. April 2017 / 22:34

    Den Duft kenne ich noch gar nicht. Der Flakon sieht schon einmal mega schön aus, genau mein Geschmack

  2. 31. März 2017 / 17:29

    Der Duft hört sich super an! Solche Düfte mag ich sehr gerne. Den Flakon finde ich auch sehr schön. Danke für den Tipp.

  3. Karina
    30. März 2017 / 21:20

    Also ich find es immer toll, wenn man nach ein paar Stunden an seinem Schal etc riecht und der Duft immer noch da ist 🙂

  4. 30. März 2017 / 11:58

    Olympea habe ich auch. Ich liebe den Duft und kann ihn mir aus meiner Sammlung gar nicht mehr wegdenken 🙂

  5. 30. März 2017 / 10:22

    Kenne den Duft noch nicht, aber optisch auf jeden Fall ein Highlight!

  6. 29. März 2017 / 16:59

    Der Duft hört sich auf jeden Fall interessant, aber ich bin nicht so der Vanille-Fan.

    Liebe Grüße,
    Kiamisu

  7. 29. März 2017 / 15:31

    Das klingt wirklich super gut, da muss ich definitiv Probe-Riechen 🙂 Im Sommer mag ich es eher blumig leicht also mal sehen 😛
    Liebste Grüße
    Sassi

  8. 29. März 2017 / 14:50

    Der Duft klingt interessant. Ich bin eigentlich kein Vanille-Fan, aber wenn der Duft wie hier nicht zu süß ist kann ich mich damit anfreunden.

  9. 27. März 2017 / 10:45

    Der steht auch noch ganz oben auf der zu-schnuffeln-Liste 😉 Klingt einfach zu verführerisch! Und eben weils kein klassischer Früling-/Sommerduft zu sein scheint, könnte das ja was für länger sein, für den Herbst schon mal und auch für kühlere Tage, Abende oder wenns mal edler sein soll!

    Ich bin auf alle Fälle gespannt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Durch das Anhaken der folgenden Checkbox erlaube ich lovelycatification.de die Speicherung meiner Daten

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO

error: Content is protected !!