[BLOGPARADE] This Month Motto #4 – Spring is coming

Blogparade This Month Motto #4 – Spring is coming

Und weiter geht es in unserer Blogparade This Month Motto #4 – Spring is coming. Bei Diana findet ihr das neue Thema und es dreht sich, wie soll es auch anders sein, um den Frühling! Auch könnt ihr dort eure Beiträge in diesem Monat hochladen und ihr findet nochmal die “Regeln” Da ich ja gerne einmal alles abdecke und euch auch gerne zeigen möchte, dass die Themen immer frei interpretiert werden können und auch die Themen sehr vielfältig sind, gibt es heute eine Mischung aus Deko und einem frühlingshaften Rezept!

This Month Motto - Spring is coming

This Month Motto 5

IMG_4539

Poster Magnolie*

Poster Good Vibes Only*

Poster Christrose*

 

IMG_4541

Frische Blumen liebe ich ja sowieso, was man unschwer an meinem Instagram-Feed erkennen kann, aber im Frühling mag ich sie fast am liebsten. Zarte pastellige Farben, die sich auch in Dekogegenständen wiederfinden. Schöne gerahmte Bilder mit floralen Mustern! Genau das was ich will! Ranunkeln und Tulpen sind mein Must Have im Frühling und passen doch perfekt in die Blogparade This Month Motto #4 in diesem Monat!

Mein Rezept ist eigentlich ein klassischer Zupfkuchen im Frühlingsdesign. Anstatt den Schokoteig zu zupfen und auf dem Quarkkuchen zu verteilen, habe ich Blumen und einen springenden Hasen mit Förmchen ausgestochen und auf den Kuchen gelegt.

Das Rezept folgt hier natürlich auch:

Zutaten:

450 g weiche Butter, 400 g Mehl, 40 g Backkakao, Päckchen Backpulver, 400 g Zucker (ersatzweise 400 g Kokosblütenzucker), 4 Eier, 2 Päckchen Vanillezucker, 500 g Magerquark, 1 Päckchen Vanillepuddingpulver, eine Springform mit dem Durchmesser von 26 cm, Alufolie und Fett für die Springform

Zubereitung:

Die Springform wird gefettet. Für den Schokoteig werden 250 g der Butter in einem kleinen Topf erhitzt bis sie geschmolzen ist. Das Mehl, den Backkakao, das Backpulver und 200 g Zucker werden in einer Schüssel gemischt und anschließend mit der Butter und einem Ei mit dem Knethaken verknetet. Danach mit den Händen zu einem geschmeidigen Teig verkneten. 3/4 des Teiges in die Springform geben und festdrücken und am Rand hochziehen bis dieser bedeckt ist. Wenn möglich die Springform kalt stellen.

3 Eier trennen. Das Eigelb mit 200 g Zucker (ersatzweise Kokosblütenzucker), Vanillezucker und 200 g weicher Butter mit dem Schneebesen cremig rühren. Der Quark wird portionsweise darunter gerührt. Am Ende das Puddingpulver unterrühren.

Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen. Das Eiweiß in einem Becher steif schlagen. Den restlichen Schokoteig ausrollen und eure gewünschten Figuren ausstechen. Mit dem Teigschaber das Eiweiß unter die Quarkmasse heben, so wird der Quark luftiger. Die Quarkmasse nun in die Springform geben und die ausgestochenen Figuren/Blumen wie gewünscht über den Quark legen. Aus den restlichen Figuren habe ich noch Plätzchen gemacht (nur 20-35 Minuten backen lassen). Den Kuchen in für 55 Minuten in den Ofen schieben. Nach 30 Minuten rausnehmen und ihn mit Alufolie abdecken, damit der Schokoteig nicht verbrennt. Mit den Plätzchen wieder reinstellen. Am Ende der Backzeit den Kuchen komplett auskühlen lassen und am besten kalt stellen und dann genießen!

Month Motto #4

 

 

Einige der Poster sind PR Samples von Posterlounge. Mehr zum Thema Transparenz auf meinem Blog findet ihr hier. 

Affiliate Widgets.

Lisa schreibt seit Mai 2011 auf Lovelycatification.de über die Themen Beauty, Lifestyle und Food! Ihre Leser bekommen hier wertvolle Tipps und Tricks zu allen Beautythemen und interessante Informationen zum aktuellen Healthy Food Trend. Alle Beiträge werden mit viel Liebe, Hingabe und Ehrlichkeit geschrieben.

Folge:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Durch das Anhaken der folgenden Checkbox erlaube ich lovelycatification.de die Speicherung meiner Daten

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO