[BEAUTY] Braun FACESpa Young Beauty

Die neue Braun FACESpa Young Beauty Gesichtsreinigungsbürste

Werbung. Dieser Beitrag wird von Braun unterstützt. Mehr Informationen zum Thema Transparenz auf meinem Blog findet ihr hier.

Es gab einmal eine Folge bei Germany Next Topmodel, das muss sicher schon 2-3 Jahre oder länger her sein, da würde von (fragt mich bitte nicht nach Namen) einem Visagisten gesagt, dass die Haut ja viel ebenmäßiger aussieht, wenn man auch die noch so kleinsten und unsichtbarsten Härchen im Gesicht komplett entfernt, sodass man eine absolut glatte Oberfläche im Gesicht hat. Hier würde Makeup und Co besser halten und einfach besser aussehen.

Irgendwie hatte mich das damals komischerweise tief beeindruckt. So kam es auch schon einige male dazu, dass ich Wachs genommen habe und mir Streifen über das Gesicht gezogen habe – immer in der Hoffnung, dass das Makeup vielleicht noch schöner aussieht. Leider ging das immer absolut schief – entweder der Wachs war zu heiß und hinterließ noch Tage danach striemen oder der Wachs war zu kalt und das ganze Gesicht war verklebt. Eine andere Möglichkeit ergab sich irgendwie nie – bis jetzt.

Ich durfte also den Braun FaceSPA mit dem “Young Beauty” Bürstenaufsatz testen. Es handelt sich um eine Reinigungsbürste mit integriertem Gesichtsepillierer! Perfekt! Da ich den Braun Körperepillierer schon seit einigen Monaten glücklich verwende, war ich (muss ich ehrlich zugeben) hauptsächlich an der Epillierfunktion interessiert.

Braun FACESpa

Aber auch die Gesichtsbürste des Braun FACESpa war natürlich interessant, vorallem da ich mittlerweile schon 3 an der Zahl getestet habe, aber doch immer wieder auf “Handwäsche” umgestiegen bin.

Braun FACESpa

Es gibt insgesamt drei verschiedene Braun FACESpa Sets:
– Sensitive Beauty für empfindliche Haut
– Pure Beauty für die normale Haut
– Young Beauty mit einem “Peelingaufsatz” für 1x die Woche

Braun FACESpa

 

Braun FACESpa

Der Epillierkopf ist sehr schlank und das Gehäuse liegt verdammt gut in der Hand, dasselbe gilt natürlich auch für die Reinigungsbürste (der Adapter ist ja nun der selbe). Ich atme hörbar aus, denn die globigen Gesichtsbürsten haben mich immer etwas genervt. 10 Mikro Öffnungen sollen selbst die kleinsten Härchen (0,02mm) fassen.Selbstverständlich schneller und auch gründlicher als mit der Pinzette. Vorallem wenn man die kleinen Haare garnicht richtig sieht, kann man das mit einer Pinzette garnicht bewerkstelligen. Die Gesichtsreinigung soll durch Mikro Oszillationen 6 mal gründlicher sein als manuell. Des Weiteren ist es problemlos möglich, das Gerät mit unter die Dusche zu nehmen.

Die Reinigung ist mit der weißen Standardbürste angenehm, mit der türkisen Peelingbürste ist es etwas kratzig und vielleicht für meine Haut doch nicht 100%tig geeignet. Die Haut fühlt sich nach der Anwendung rein an, aber nicht angegriffen und auch ist meine Haut nicht gerötet. Creme verlangt sie danach aber auf jeden Fall.

Braun FACESpa
Links: Peelingsbürste / Rechts: normale Bürste

Der Epillierer ist richtig klasse und ich bin nun jetzt schon das zweite mal sehr positiv überrascht. Erstens geht es super schnell und es tut auch nicht besonders arg weh (habe aber auch eine hohe Schmerzgrenze). Ich sollte dazu noch erwähnen, dass ich den Körperepillierer eher selten an den Beinen benutze, sondern eher unter den Armen und im Intimbereich. Schmerztechnisch habe ich mich bereits komplett daran gewöhnt. Am allerbesten gefällt mir der Epillierer, wenn ich ihn zwischen den Augenbrauen anwende. Hier bin ich oftmals unglaublich faul und zupfe einzelne mini Haare nicht so oft weg, weil es auch viele ganz helle Haare sind, die man kaum sieht. Im Gesamtbild sieht es aber definitv “cleaner” aus, wenn hier alles glatt ist. Über den Lippen ziept es etwas und man sollte den Bereich ordentlich straff ziehen.

Braun FACESpa

Die Aufsätze untereinander lassen sich sehr einfach wechseln, man muss sie nur abziehen bzw. locker drauf setzen. Trotz dass das so einfach geht, hält aber alles bombensicher.

Im Fazit kann ich sagen, für einen Preis für um die 50 Euro ist der Braun FACESpa ein tolles Produkt, vorallem auch wenn man bedenkt, dass man für einige Gesichtsbürsten gerne mal 150-200 Euro hinblättern darf und man hier noch einen Gesichtsepillierer dazu bekommt.

Kennt ihr denn das neue Gerät und wäre sowas für euch interessant?

Folge:

1 Kommentar

  1. Pingback: Anzeige [Review + Gewinnspiel]  Braun FaceSpa Sensitive Beauty – Jadeblüte
    Autor

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Durch das Anhaken der folgenden Checkbox erlaube ich lovelycatification.de die Speicherung meiner Daten

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO

error: Content is protected !!