Caudalie – Figue de Vigne

Im Sommer mag ich gerne frische, sehr leichte Düfte – vorallem trage ich auch lieber Eau de Toilette als Eau de Parfum. Ich sprühe lieber ein paar mal mehr, als mit einem Sprühstoß schon im Duft zu baden. Außerdem mag ich es nicht, wenn bei HItze und Sonnenschein ein Duft so stark an einem klebt.

Caudalie bringt im kommenden Wonnemonat Mai 2013 vier neue Düfte auf den Markt und einen darf ich euch heute vorstellen. Es handelt sich um Figue de Vigne, welcher im 50 ml Flakon kommt und 26,40 Euro kosten wird. In ausgewählten Apotheken und online werden sie erhältlich sein.

“An einem schönen Nachmittag im Sommer: Auf der Insel La Lande vermischen sich im Schattendes Feigenbaumes die Duftnoten aus Zitrusfrüchten und hellem Holz.”

Figue de Vigne wurde von Francoise Caron kreiert. Die Konzentration an Duftstoffen liegt bei frischen 7%. Die Basis bildet “weißer Zeder” mit einer leicht holzigen Note. Wegen des Süßgras Vetiver wird der Duft sinnlicher und durch ein wenig Moschus eine Spur verraucht. Die große Überraschung ist der Kardamon, welcher mit kaum einer Kapsel pro 50 ml nur ein wenig zum Vorschein kommt.
In der Herznote des Duftes liegt der Feigenbaum, genauer gesagt die dicken, leicht bitteren und kräftug grünen Blätter davon. Eine stark blumige Note, die dem Duft eine herrliche Leichtigkeit gibt. Eine verführerische und sehr weibliche Note ergänzt die bulgarische Rose.
Das gesamte Bouget schließt mit Zitrusnuancen ab – dazu gehören Orange, Mandarine und Bergamotte.

Meine Meinung:
Ich finde es sehr schwierig Düfte zu beschreiben und war dankbar über die Angaben in einem kleinen Heft. Die Verpackung ist wunderschön. So elegant und nicht aufdränglich. Als ich an dem Duft gerochen habe, war ich wirklich sofort verliebt! Ich trage ihn seit ich ihn habe wirklich täglich. Sogar Escadas Cherry in the Air wurde abgelöst. Er ist so unglaublich frisch und sommerlich. Das einzige Manko, er ist sehr dezent, ich hätte ihn sehr gerne in einer höhren Konzentration. Man kann sehr viel sprühen, aber dennoch verfliegt die Intensität recht schnell.

Schaut euch auch Zeroutine’s Beitrag an!

Folge:

1 Kommentar

  1. La ndia
    Autor
    20. April 2013 / 9:43

    Ich liebe das Parfüm!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Durch das Anhaken der folgenden Checkbox erlaube ich lovelycatification.de die Speicherung meiner Daten

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO