Ein paar Worte zur Mundpflege

Beauty im Gesamtpaket, dass ist was ich will! Und was gehört dazu? Genau! Die Mundpflege!

Mundpflege ist ein absolut wichtiges Thema, auch im späterem Alter! Es gehört genauso zur “Schönheit” und “Pflege” wie die regelmäßige Gesichtspflege. Weil Colgate mir ein paar ihrer Produkte zur Verfügung gestellt hat, wollte ich die Möglichkeit nutzen ein paar Worte dazu und zu den Produkten an sich zu verlieren.

Colgate Total Original
Die wohl bekannteste und ich könnte mir vorstellen meist verkaufte Zahncreme. Sie hat einen leicht minzigen Geschmack, ist nicht sonderlich scharf, aber hinterlässt dennoch ein frisches Gefühl im Mund.

Colgate Total Pro Zahnfleisch
In der Schwangerschaft hatte ich oft mit schmerzendem Zahnfleisch zu kämpfen, jetzt nicht mehr. Wie letztendlich die Wirkung ist, wenn man sie während Zahnfleischproblemen anwendet, kann ich nicht beurteilen.

Colgate Total Pro Zahnfleisch Zahnbürste- Soft
Genau diese Zahnbürste benutze ich selbst schon seit 2 Jahren. Früher hatte ich immer Medium und mein Zahnfleisch tat schon manchmal weh. Mittlerweile nehme ich nur noch die soften und die Zahnreinigung funktioniert einwandfrei.

Colgate Total Pro Gum Zahnseide
Hand aufs Herz! Benutzt ihr täglich Zahnseide? Ich würde es gerne, aber ich vergesse es einfach oder habe keine Zeit dafür. Ich bemühe mich so oft wie möglich danach zu greifen, weil die Reinigung der Zahnzwischenräume sehr wichtig ist. Mein Ziel Mindestens alle 2 Tage

Meine Zahnpflegeroutine:
Morgens nach dem Kaffee/Frühstück putze ich meine Zähne und zwar genauso wie es heute noch im Kindergarten gezeigt wird. In kreisenden Bewegungen und das etwas 2-3 Minuten. Ich habe zwar keine Eieruhr im Bad, denke aber, dass ich oftmals über die Zeit hinaus putze. Nach Milchprodukten warte ich ca. 30 Minuten bis ich meine Zähne putze, weil die Milchsäure den Zahnschmelz erweicht und man so den Zähnen schaden könnte (Quelle: Apothekenrundschau) – Wer keine Zeit hat, putzt bitte lieber, denn ein “Nicht-Putzen” wäre sicherlich schlechter.

Ich kaue tagsüber keine Kaugummis, weil ich den minzigen Geschmack nicht mag. Ich bin auch sehr froh, dass ich kein Mundgeruch habe, denn das ist ziemlich sicher auch ein Tabuthema. Man selbst hat es sicher schonmal erlebt, dass der oder die Gesprächspartner/in starken Mundgeruch hat. Dafür gibt es Mundsprays und wer durch Nahrung/Zigarettenrauch etc. dennoch Probleme damit hat, sollte sich mittags definitiv Zeit nehmen, seine Zähne nochmals zu putzen. Ich persönlich habe das schon einige male erlebt, dass sich mittags auf der Bürotoilette die Zähne geputzt wird und empfinde das nicht als störend. (Auch wenn ich es nicht gemacht habe).

Abends putze ich vor dem “Zu-Bett-gehen” meine Zähne genau wie morgens und wenn ich daran denke benutze ich nach dem Putzen mit der Zahncreme im Mund Zahnseide. Das varriert zwischen der die ihr oben seht, bis hin zu kleinen Helfern. Am besten finde ich die Helferchen, bei denen die Zahnseide zwischen zwei Stäben gespant ist, allerdings kommt man damit nicht sehr gut an die Backenzähne.

Zweimal im Jahr gehe ich zur professionellen Zahnreinigung. Auch wenn man die Zahnreinigung aus eigener Tasche zahlen muss (60 Euro), finde ich das enorm wichtig. 1. fühlen sich die Zähne danach toll an und 2. ist Zahnersatz unheimlich teuer! Man kann es sich kaum vorstellen, aber man kann locker 3.000 Euro für Zahnersatz beim Zahnarzt lassen und wenn man eine ordneltiche Behandlung mit sehr guten Materialien will, muss man auch mit mehr rechnen, je nach dem was gemacht wird.

Wie wichtig ist euch die Zahnhygiene?

Folge:

5 Kommentare

  1. 11. Juli 2013 / 17:48

    Ja, das ist ja an sich auch schon mehr als genug 😉 Wollte nur sagen, dass man das durchaus noch viel weiter in die Höhe treiben kann =)

  2. 9. Juli 2013 / 20:07

    Süß – 3000€ =) Ich bin ja nun fast fertige Zahntechnikerin und sehe des Öfteren mal Rechnungen (und da ist ja das Zahnarzthonorar noch nicht einmal dabei).
    Wir schreiben Rechnungen bis zu ca. 15.000€. Sofern man kann sollte man also ganz arg Acht auf seine Zähne geben um sie solange wie möglich gesund zu halten.
    Ich finde es gut, dass dieses Thema auch mal angesprochen wird =)

    Liebe Grüße
    JuJu

    PS: Mein Gewinn kam heute an – vielen lieben Dank nochmal =)

    • Lisa F.
      Autor
      10. Juli 2013 / 5:42

      Ich kenne es nur aus einem Praxisbeispiel, daher sind mir die 3.000 E bekannt..

  3. Constanze
    Autor
    9. Juli 2013 / 13:55

    Zahnhygiene steht bei mir ganz ganz oben! Ich putze 3 x täglich meine Zähne und nutze Zahnseide und Mundwasser.
    Liebe Grüße ♥

  4. Pupskuh
    Autor
    9. Juli 2013 / 10:05

    … wird viel zu selten thematisiert, was wir so mit unseren zähnen veranstalten… gute zähne können durchaus die visitenkarte eines menschen sein, daher sollte man die bei der pflege auf garkeinen fall vernachlässigen… schöner beitrag, danke dafür …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Durch das Anhaken der folgenden Checkbox erlaube ich lovelycatification.de die Speicherung meiner Daten

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO

error: Content is protected !!