Eisenberg Invisible Correcteur 01 Natural

Ich bin von Natur aus sehr hell, was ich vor gut und gerne 8 Jahren ganz furchtbar fand. Damals bin ich sogar regelmäßig ins Solarium gegangen, weil ich mich mit der hellen Haut so unwohl gefühlt habe. Mittlerweile hat sich das Blatt schon seit Jahren gewendet und ich bin sogar ein absoluter Gegner davon und auch 50 Plus Sonnenmilch gehört für mich dazu.

Heute stelle ich euch eine Foundation vor, welche in der neuen Version heller nicht sein könnte. Zwar stelle ich euch eine andere Nuance in Sachen Deckkraft etc. vor, aber einen Swatch der neuen hellen Nuance in 00 Porcelain habe ich dennoch.

Mit 30 ml und 79,95 Euro gehört sie zu den teuersten Foundations in meiner Schublade nebst Chanel, Dior, Lancome etc., welche auch mit 50 bis 70% des Preises schon sehr hochpreisig sind.

Grundsätzlich lese ich selbst sehr gerne Reviews über Foundations, finde sie aber nur interessant und gut, wenn ich dazu ein Tragebild sehen kann und dazu gehört natürlich auch ein Bild von der Haut ohne Foundation.

Ich habe sehr viele nur leicht sichtbare “Freckles” und auch Pickelmale verschwinden bei mir nicht besonders schnell, teilweise bleiben sie sogar bis zu einem Jahr. Dennoch genügt meistens eine leichte Deckkraft und wichtig ist mir bei einer Foundation auch, dass sie recht dünn ist und nicht so pampig und fest ist.

Eigentlich habe ich einen rosanen Unterton und hätte mich eher für Porcelain entschieden, dachte aber das sie eventuell doch zu hell wäre. Aus diesem Grund habe ich mich für 01 Natural entschieden, welche einen sichtbaren gelbstich vorweist und demnach nicht 100% tig zu meiner Haut passt.

00 Porcelain / 01 Natural

Aufgetragen sieht man, dass sie manch trockene Stellen ein wenig betont, allerdings muss man immer wieder betonen, dass niemand einen so nah begutachtet. Der leichte gelbliche Unterton lässt sich nicht vollständig ausblenden, auch wenn sie wirklich recht dünn aufgetragen ist.


Ich denke man kann sehr gut erkennen, dass die Haut wesentlich ebenmäßiger aussieht und ich mag das Ergebnis sehr. Ein wenig stört mich natürlich, dass ein paar trockene Stellen betont werden, aber im Normalfall habe ich mit trockener Haut nicht so starke Probleme wie früher.

Dennoch muss ich natürlich sagen, dass man bei solch einem Preis erwarten sollte, dass trockene Hautstellen nicht betont werden dürfen. Grundsätzlich bin ich definitv bereit für eine gute Foundation etwas tiefer in die Tasche zu greifen, aber da möchte ich gerne überzeugt sein. Interessiert ihr euch für diese Foundation, kann ich euch auf jedenfall raten im Douglas nach einer Probe zu fragen, bevor ihr euch das Produkt in Full Size kauft.

PR Sample
Folge:

2 Kommentare

  1. Beauty Mango
    Autor
    27. März 2014 / 14:25

    Ich hab die Foundation auch aktuell in dieser Farbe in Gebrauch und mag sie sehr gern. 🙂

  2. She-Lynx
    Autor
    27. März 2014 / 7:43

    Schön sieht sie auf Deiner Haut aus! Und die beiden Nahaufnahmen beieinander sind sehr hilfreich! Freu mich aber, dass es so seine helle Version gibt 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Durch das Anhaken der folgenden Checkbox erlaube ich lovelycatification.de die Speicherung meiner Daten

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO

error: Content is protected !!