ESSIE Da Bush + Nageldesign

Hallo ihr Lieben,

heute habe ich ein wenig experimentiert. Nachdem ich mir auf verschiedenen Blogs Nageldesign Bildchen angeschaut habe, hat es mich auch wieder gepackt. Ich habe meine Stampingschablonen rausgeholt und wollte mich mal wieder versuchen.
Aber erst einmal ein Bildchen ohne Nailart, sondern nur mit dem Essie Da Bush aus der Resortkollektion.
Unterlack Micro Cell Nail Repair 2000, darüber Essie Protein Base Coat und zwei Schichten des Essie Da Bush.

Der Auftrag hat mir ganz gut gefallen, dennoch war er ein ganz klein wenig zäher als ich es sonst von Essie gewöhnt bin, aber eigentlich nicht der Rede wert. Mir gefällt die Farbe, die ich eigentlich nur als helles Khaki bezeichnen würde wirklich richtig gut. Zur Haltbarkeit kann ich bis jetzt noch nichts sagen. Darüber gab es wie immer Essie Good To Go.

Nun gehts weiter mit meinen Versuchen im Nail Art. Folgende Produkte habe ich benutzt:

Einige Produkte habe ich ja oben schon erwähnt, ansonsten habe ich den Tippainter von Essence aus der Ship Ahoi LE benutzt, einen Konad Stempel, die Essence Schablone “01-Have fun”, ein paar Q-tips und eine alte Karte, da mein Konad “Schaber” schon total abgenutzt ist und meine Schablonen verkratzt.

Ich habe also den goldenen Lack vor das Motiv gepinselt und mit der Karte darüber gezogen. Stempel drauf und in rollenden Bewegungen über den komplett durchgetrockneten Nagellack.

Mein Ergebnis war nicht perfekt, aber immerhin:

Einen ganz speziellen Dank geht hier auch nochmal an naileni ! Dank ihr weiß ich, dass man den Lack lieber vor das Motiv gibt und ihn dann erst rüberzieht, weil er sonst so schnell trocknet. Außerdem hat sie total tolle Naildesigns! Reinschauen lohnt sich!

Folge:

3 Kommentare

  1. 18. Juli 2011 / 17:14

    @Naileni:
    Kein Problem, dein Blog ist einfach super, dass muss geteilt werden =) Greif auch überdurchschnittlich häufig zu den Hibiskus Blüten, liebe sie einfach =)

    @Swobbeline:
    Dankeschön =) Ich finde es auch garnicht so einfach, man muss so schnell arbeiten. Werde meine Versuche online mal "protokollieren". Mal sehn ob ich besser werde =)
    Hatte auch jahrelang Gelnägel, aber irgendwann hatte ich keine Lust mehr und wollte meine Naturnägel kennenlernen. =)))

  2. 18. Juli 2011 / 17:09

    Sieht hübsch aus, ich habe für so Nageldesign überhaupt kein Talent, lasse mir lieber die Nägel machen auch wenn sie dann nen Monat gleich sind 🙂

  3. naileni
    Autor
    18. Juli 2011 / 12:02

    Dickes Bussi fürs Verlinken 😀 Finde ich echt cool, dass mein Tipp mit dem Lack vor dem Motiv mittlerweile so weite Kreise zieht. Ich höre das immer wieder, dass es damit einfach besser klappt und man sich mehr Zeit lassen kann.
    Das Design ist total hübsch geworden und das Gold sieht super aus. Hibiskusblüten sind einfach die schönsten 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Durch das Anhaken der folgenden Checkbox erlaube ich lovelycatification.de die Speicherung meiner Daten

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO

error: Content is protected !!