Hansaplast Foot Expert Anti Hornhaut Serie

Wer von uns wünscht sich nicht streichelzarte, samtweiche Füßchen. Hand aufs Herz? Wer hat sie? Also wie in einigen meinen vorherigen Posts schon erwähnt, habe ich vorallem ab den Beinen abwärts recht trockene Haut. Bin ich bei der Gesichtspflege wirklich vorbildlich, lässt es beim Eincremen des Körpers nach und meine Füße creme ich “leider” äußerst selten ein. Ich nehme es mir immer wieder fest vor und habe sogar einen Fußcreme in meinem Nachtschränkchen, dennoch geht das immer unter.

Heute soll es also um Fußpflege gehen und ganz speziell um die Anti Hornhaut Serie von Hansaplast. Ich stelle euch also folgende Produkte vor:
– Anti Hornhaut Peeling
– Anti Hornhaut Intensiv Creme
– Anti Hornhaut Intensic Serum

Vorab gesagt, ich habe keine ungepflegte Füße, aber auch ich habe oftmals trockene Stellen (nobody is perfekt, huh?). Das Thema wird ein wenig todgeschwiegen, dennoch empfinde ich es nicht als Schande – man muss nur einfach etwas dagegen tun. Ich, als wachsamer Mensch, sehe so viele Frauen mit wunderschönen offenen Schuhen gepaart mit trockener Ferse aka Hornhaut. Da kann der Schuh nunmal so schön sein wei er will….
 
Kommen wir nun erstmal zu den “Herstellerfakten”

Anti Hornhaut 2in1 Peeling 75ml je nach Bezugsquelle zwischen 3,50 Euro – 3,99 Euro (Quelle: Hansaplast.de):

Das Hansaplast Anti Hornhaut 2in1 Peeling kombiniert wirkungsvolle
Anti Hornhaut- und Pflegesubstanzen in zwei Phasen.

  • Peelingphase: Bimssteinpartikel und natürliches Gebirgssalz
    entfernen schonend spröde raue Haut.
  • Pflegephase: Die reichhaltige Formel mit UREA und Mandelöl
    bietet intensive Pflege und macht die Haut weich und zart.

Ergebnis: Ein sofort spürbarer Effekt samtweicher Füße.

Inhaltsstoffe *hier*

Anti Hornhaut Intensiv Creme 20% Urea 75 ml je nach Bezugsquelle zwischen 5,63 Euro – 8,66 Euro (Quelle: Hansaplast.de):

Die Hansaplast ANTI HORNHAUT Intensiv-Creme 20% Urea besteht aus der
innovativen Kombination einer hoch effektiven, Hornhaut reduzierenden
Urea Konzentration und der Aquaporin Technologie. Die Formel versorgt
die Haut intensiv mit Feuchtigkeit und sorgt für ein lang anhaltendes
Ergebnis. In nur 4 Tagen wir die Haut wieder spürbar weich und
geschmeidig.*

Hansaplast ANTI HORNHAUT Intensiv-Creme 20% UREA ist für Diabetiker geeignet.

* Quelle: Dermatologische Anwendungsstudie mit 33 Personen. 91% der
Anwender bestätigen, dass die Creme die Haut bereits nach 4 Tagen weich
und geschmeidig macht.

Inhaltsstoffe *hier*

Anti Hornhaut Intensiv Serum 6 ml je nach Bezugsquelle zwischen 6,82 Euro und 9,34 Euro (Quelle:Hansaplast.de):

Das Hansaplast Anti Hornhaut Intensiv-Serum enthält eine hohe
UREA-Konzentration und Milchsäure speziell für die lokale Behandlung
stark verhornter Hautstellen.
Bei regelmäßiger Anwendung reduziert das Serum effektiv die Hornhaut und macht die Füße wieder weich und geschmeidig.

Das Konzentrat ist hautfreundlich und für Diabetiker geeignet.

*Quelle: Dermatologische Anwendungsstudie mit 33 Personen. 73% der
Anwender bestätigen, dass das Produkt ab der ersten Anwendung wirksam
ist.

Meine Anwendung:
Ich bin ein “Abends-duscher”, es war nie anders. Wenn ich doch morgens dusche, muss ich trotzdem abends ein zweites mal duschen. Daher hat sich die Anwendung perfekt in meinen Tagesablauf einpendeln können (wieso erfahrt ihr weiter unten).
Ich habe das Peeling noch unter der Dusche aufgetragen. Etwa eine hasselnussgroße Menge habe ich auf dem Fuß verteilt und vorallem in trockene Stellen einmassiert. Das Peeling ist richtig grob und fühlt sich aber genau deshalb sehr angenehm an den Füßen an, eine richtig schöne Massage. Ich lasse mir für jeden Fuß so 1 Minute Zeit, das reicht meines Erachtens völlig aus. Der Boden wird ein wenig rutschig, also hier auf jedenfall etwas aufpassen!
Nach dem Abtrocknen trage ich zuerst eine ganz normale Fußcreme auf, da man die Anti-Hornhaut Intensivcreme nur auf die betroffenen Stellen aufträgt. Ist die Creme etwas eingezogen trage ich auf die trockenen Stellen, in meinem Fall die Ferse, die Intensivcreme auf. Im Anschluss gebe ich ebenfalls auf trockene Stellen das Serum. Anschließend ziehe ich dünne Socken darüber, weil vorallem das Serum sehr klebt. Genau das ist auch der Grund weshalb das Abends super klappt, morgens wäre mir das klebrige Gefühl, was über Stunden anhält einfach zu unangenehm.

Fazit:
Nach 6 Tagen hatte ich traumhafte Füße! Ob es jetzt die Kombination aus allen drei Produkten ist oder ob das auch nur die Creme bspw. geschafft hätte, vermag ich nicht zu sagen. Tatsache ist, ich bin super begeistert. Ich habe so streichelzarte Füße wie nie zuvor. Wer meinen Blog schon eine Weile liest, weiß vielleicht das ich selten absolute Kaufempfehlungen ausspreche. Hier allerdings muss ich das! Ich bin einfach nur absolut begeistert und werde es ganz sicher nachkaufen!
Ein Minuspunkt muss ich allerdings vergeben: Das klebrige Gefühl nach dem Auftrag des Serums ist nicht sehr angenehm. Egal ob ich es im Laufe des Abends anwende oder vor dem Einschlafen, ich muss Socken darüber anziehen, ansonsten klebt jedes noch so kleine Staubkorn an den Füßen. Aus diesem Grund bin ich dazu übergegangen das Serum nur noch 2 mal die Woche aufzutragen.
Habe ich die erste Woche alle drei Produkte jeden Tag benutzt, so kommt das Peeling mittlerweile etwa 2-3 mal die Woche zum Einsatz, die Intensivcreme 5-7 mal die Woche und das Serum wie oben genannt etwa an 2 Tagen die Woche.

Die Hansaplast Produkte bekommt ihr in Drogerien, aber auch in Online Apotheken.

PR Sample
Folge:

4 Kommentare

  1. 27. September 2013 / 22:08

    Das klingt ja super. Werd ich mir merken, meine Füße haben das nach der ganzen Tanzerei nun auch nötig^^

  2. Janin
    Autor
    3. August 2013 / 7:27

    Ich hab schon so oft davor gestanden und es nicht mitgenommen… Jetzt werde ich beim nächsten Mal zugreifen. Ich habe nämlich leider sehr trockene Füße..

  3. Constanze
    Autor
    2. August 2013 / 12:11

    Die Anti-Hornhaut Intensiv-Creme ist toll! 🙂
    Liebe Grüße ☼

  4. Mia Mianania
    Autor
    2. August 2013 / 9:17

    Du hast leider sowas von recht! Ich verstehe nicht, warum das Thema "Füße" vermieden wird. Sie gehören genauso zum Körper wie das Gesicht! Danke für deinen Post! Ich suche schon lange nach einer guten Fußpflege und werde demnächst auch etwas diesbezüglich verfassen, sollte meine Pflege nichts bringen, werde ich es mit den von dir beschriebenen Produkten versuchen.

    LG Mia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Durch das Anhaken der folgenden Checkbox erlaube ich lovelycatification.de die Speicherung meiner Daten

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO

error: Content is protected !!