Mauritius

Es ist schon wieder 1 Monate her? Wieso geht die Zeit so schnell vorbei? Es war so wundervoll, die Landschaft, das Meer, die Luft, das Klima, das Essen – einfach alles! Heute zeige ich euch ein paar Bilder von dem Hotel und der Landschaft.

Blick von unserem Balkon

Auf der linken Bettseite habe ich mich als für diese Zeit gebettet. Das Bett war so unglaublich bequem, hatte eine perfekte Härte und wer die Kissen von Urbanara kennt, weiß wie gut ich geschlafen habe.

Auf dem Weg zum Strand

Die Junior Siuten rechts

Blick zum Strand

Blick von dem Balkon der Villa

Blick nach rechts von unseren Strandliegen

Nach langer Reise gleich mal ins Meer mit den Füßen

Alles voller kleiner Fischis

Algen

Strandstück mit Vulkangestein

Und der Blick zurück

Das beste Sushi, welches ich je gegessen habe

Kuckuck

Just me…nach einem langen Tag 🙂

super lustige Vögel: Bül Bül Rotohr

Die Bucht

Und wieder ich…

Höchster Berg von Mauritius

Statue vor dem heiligen See mit Tempel

Wasserfall

Man beachte das Handybild unten rechts 🙂

links Hotelpool (nicht zu erkennen) – rechts Hauptrestaurant

Schleuse in richtig Fliying Fish Bar und Restaurant überm Meer

Restaurant über dem Wasser mit hauseigenem Hai 🙂

Küste südwestlich

Delphine!!! <3

Stein über Wasser

Unser Boot des Tages – mit 10 Personen!

Kleine Halbmond Insel südwestlich

Und nochmal ich 😉

Da so viele nach dem Hotel fragten: Das Hotel heißt Le Prince Maurice. Es war superschön dort, allerdings war das Wasser meterweit überhaupt nicht tief. Schwimmen konnte man da leider nicht, aber das trübte das Glück auch nicht.
Wir sind mit Emirates geflogen und musste in Dubai umsteigen. Leider hatten wir einen Aufenthalt wegen Verspätung des Anschlussflug über 6 Stunden. Glücklicherweise konnten wir in der Lounge warten, da wir Business Class geflogen sind. D.h. zumindest Essen und Trinken im Preis inbegriffen und gemütliche Sitze. Der Weiterflug hat dann nochmal 7 Stunden gedauert. Wir kamen erst spät abends an und ich war so fertig, dass ich direkt schlafen MUSSTE – leider…

Wir buchten zwei Ausflüge, einmal eine Tour quer durch Mauritius vom Osten, wo unser Hotel lag nach Südwesten. Wir sahen viele unglaublich schöne Plätze, Pflanzen, Orte und Tempel. Unsere Reisebegleitung war deutschsprachig und hat während des langen, turbulenten Fahrtweg alles sehr ausführlich erklärt. Wir besuchten den Wasserfall, die siebenfarbige Erde, die Riesenschildkröten und eine Rumfarm mit Verköstigung. 😉

Der andere Ausflug war für Donnerstags geplant, leider regnete es morgens monsunartig, weshalb der Ausflug abgesagt und kurzfristig auf nächsten Tag verschoben wurde. Wir fuhren mit einem kleinen Boot südwestlich an der Küste vorbei zu dem Punkt an dem Delphine in freier Wildbahn leben. Es war wahnsinnig toll diese wunderschönen Tiere live sehen zu können. Leider konnte ich kein super tolles Bild machen, aber die Erinnerung bleibt. An einer kleinen Halbmondinsel hielten wir und nahmen dort ein kleines Mittagessen ein. Am frühen Abend waren wir schon wieder zurück im Hotel. Ein tolles Erlebnis!

Für mich kommt es nach so einer Zeit vor als hätte ich das alles nur geträumt, weil es so wunderschön war. Kennt ihr das, wenn der Urlaub vorbei ist?

Folge:

8 Kommentare

  1. Alice von MissCocoGlam
    Autor
    15. November 2013 / 12:10

    Traumhaft schöne Bilder =)!

  2. Fisi ♥
    Autor
    15. November 2013 / 10:26

    Das Gefühl, wenn ein schöner Urlaub vorbei ist, ist das Schlimmste..die Bilder sind einfach nur ein Traum, ich bin mega neidisch!

  3. Muckel
    Autor
    14. November 2013 / 17:17

    Eine Runde Sabber und eine Runde Neid, aber mein Gott, was für schöne Bilder ! 😉

  4. 14. November 2013 / 15:47

    Traumhaft schön! Danke für den tollen Einblick. Ich war noch nie auf Mauritius, möchte aber unbedingt mal hin. Ich glaube die gerne dass es wie ein Traum war.
    LG Bib

  5. 14. November 2013 / 15:29

    Mauritius hatte ich bis jetzt eigentlich nie so wirklich auf dem Schirm, aber deine Bilder sind echt traumhaft schön! Vorallem das Essen sieht super aus – da gibts bestimmt superleckere, frische Fischgerichte ♥
    Der Vogel sieht ja mal heiß aus 😀 Schade, dass wir solche Vögel nicht haben.
    Uuuh jetzt hast du mir auch Fernweh beschert – ich liege unter einer Decke und habe ein Wärmekissen um meine Füße gewickelt weils so kalt ist und dann sehe ich sowas *-*

    Liebe, frostige Grüße

    Jenny
    Jenseitsvoneden.de

  6. Constanze
    Autor
    14. November 2013 / 16:13

    Wundervolle Fotos! Da bekommt man ja augenblicklich Fernweh bei dem trüben und kühlen Wetter hier…
    Liebe Grüße ♥

  7. 14. November 2013 / 13:49

    Tolle Bilder, da bekommt man glatt Fernweh 🙂 Ich war 2009 für 2 Wochen auf Mauritius und das war auch ein unvergesslicher Urlaub (und nicht nur, weil wir dort geheiratet haben ;-)). Wir waren im Luxe in Le Morne, damals hieß es noch Les Pavillons. Irgendwann möchte ich da mal wieder hin 🙂 Die von dir genannten Sehenswürdigkeiten haben wir auch gesehen (außer die Rum Verkostung :D). Wir haben uns einfach einen Taxifahrer für den ganzen Tag "gemietet" und er hat uns zu den gewünschten Sehenswürdigkeiten gefahren 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Durch das Anhaken der folgenden Checkbox erlaube ich lovelycatification.de die Speicherung meiner Daten

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO

error: Content is protected !!