Medipharma Cosmetics Granatapfel Bodybutter

Etwas vorbelastet durch meine Neurodermitis in der Kindheit,bin ich immer auf der Suche nach einer guten Körpercreme vorallem für die Beine. Ob im Sommer oder Winter, ich habe immer trockene Unterschenkel. Bisher konnte ich nur bedingt daran etwas ändern. Zugegeben, ich bin ein Eincrememuffel, vorallem was den Körper angeht. Oftmals ist es aber auch so, dass die Trockenheit nur 6-7 Stunden gelindert ist und ich dann nachcremen müsste.

Ich hatte euch vor etwas über zwei Jahren schonmal ein Produkt von medipharma cosmetics gezeigt, welches ich auch häufig noch nachgekauft habe. Da ich aber dann in Mutterzeit und jetzt Elternzeit war/bin, hatte ich nicht mehr die Möglichkeit vor Ort die Produkte zu kaufen und war letztlich auch zu faul sie mir online zu bestellen.

Heute möchte ich euch also etwas über die straffende Granatapfel Bodybutter mit Olivenöl erzählen. Sie kommt in einem großen 200 oder 300 ml Tiegel (8,50 Euro), welcher zusätzlich mit einer Schutzfolie verschweist ist. Der Plastiktiegel lässt sich leicht aufdrehen und wieder verschließen. Beim Öffnen der Schutzfolie kommt einem schon ein starker fruchtig frischer Duft entgegen. Ich würde ihn allerdings nicht mit Granatapfel in Verbindung bringen, dennoch gefällt er mir, auch wenn er ein Tick zu stark ist.

 

Die Formulierung der Creme ist etwas fester, aber nicht so fest, wie ich mir die einer Bodybutter vorstelle. Sie lässt sich einfach entnehmen. Das Verteilen auf der Haut dauert etwas länger, da es eben keine Lotion ist. Schon beim Auftragen fühlt sie sich sehr samtig an. Sie zieht nicht sehr schnell ein und man hat noch 1-2 Stunden später ein eingecremtes Gefühl auf der Haut. Das ist gerade morgens natürlich nicht sehr praktisch, wenn man sich nach dem Duschen und Eincremen in eine enge Hose zwengen muss. Alternativ kann man die Creme auch abends anwenden, so wie ich es gemacht habe.

Die Haut fühlt sich schon nach dem Eincremen samtig weich, fast glatt poliert an trotz der rückfettenden Creme. Die Butter hinterlässt einen leichten Glanz auf der Haut. Wie oben schon erwähnt braucht sie allerdings bis sie einzieht, von daher ist es natürlich morgens eher unpraktisch. Insgesamt bin ich mit der Pflegewirkung sehr zufrieden, kann aber nicht sagen, dass meine Haut sich wirklich straffer anfühlt. Ich denke, wenn man sich eincremt und die Haut mit Feuchtigkeit versorgt ist, sieht sie einfach praller und fester aus. Ich denke, dass man hier ein Langzeittest über sicher ein halbes Jahr machen müsste um tatsächlich eine Veränderung zu bemerken. Nichts desto trotz habe ich für euch hier nochmal eine Studie zu der Körperbutter.

Kennt ihr Medipharma und habt Erfahrung mit den Produkten?

Pr Sample
Folge:

3 Kommentare

  1. 31. Juli 2013 / 17:55

    Ich kenne die Produkte von Medipharma und habe einige zuhause, unter anderem die von dir vorgestellte Körperbutter. Ich mag sie auch sehr gerne.
    Du solltest auch die dazu passende Pflegedusche ausprobieren, die ist auch toll!
    LG Evelyne

  2. Sooyoona
    Autor
    31. Juli 2013 / 12:04

    Die Produkte bzw die Marke mediapharma kenne ich nicht. Produkte mit Granatapfel mag ich eigentlich sehr gerne, die riechen meistens auch sehr gut. Die Creme hört sich nun recht gut an, nur dass sie nicht einzieht stört mich nun etwas.

    liebe Grüße

  3. Geri
    Autor
    31. Juli 2013 / 9:58

    die Produkte von mediapharma kenne ich nicht, habe aber auch keine all zu großen Probleme mit der Haut. Sie ist zwar trocken vor allem um die Beine herum, aber da reicht mir schon eine normale Bodybutter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Durch das Anhaken der folgenden Checkbox erlaube ich lovelycatification.de die Speicherung meiner Daten

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO