[BEAUTY] Nail Art Aztec

Just another – Nail Art Aztec

Ich kann es nicht, dünne Nail Art Pinsel verteufele ich! Sie funktionieren einfach nie und mit normalem Nagellack klappt es sowieso nicht. Also habe ich mir vor gefühlten 20 Jahren ein paar der kleinen Lackfläschchen mit integriertem Nail Art Pinsel zugelegt und ein Nail Art Aztec gepinselt. Auch die Konsistenz ist etwas anders, er trocknet einfach nicht so schnell wie normaler Nagellack und man hat somit etwas mehr Zeit mit ihm zu arbeiten. Auf der anderen Seite ist er aber etwas dünn und man muss den langen Pinsel gut abstreifen, damit nichts tropft.

Die Nail Art Lust hat mich grade einfach wieder etwas gepackt und da meine Nägel aktuell beinahe ein und dieselbe Länge haben geht es los! Seltenheitswert sage ich euch!

Also ziehe ich nicht meine Kreise, sondern meine Striche. Striche hier, Striche da. Lieber würde ich dies natürlich in unserem Haus machen, aber das dauert wohl noch etwas. Erstmal kommt die Küche, die Bäder, generell der Innenausbau. Dann mache ich dort dann auch meine Striche…

Eine weiße Base ist immer gut, Essie blanc tut sein bestes! Jedes mal! 3 Flaschen davon habe ich mittlerweile. Trocknet schnell mit Schnelltrockner! Perfekt! Helles Orange, dunkles Orange -Fertig!

Nail Art Aztec
Nail Art Aztec
Nail Art Aztec

Ich nutze grade wieder sehr häufig den Butter London Schnelltrockner, werde mich bei meinem Verbrauch aber demnächst mal bei Essence umsehen, gibt es da nicht einen der ziemlich gut ist? Es war mal der Essence Better than Gelnails, ist das immer noch so? Verratet mir doch bitte euren liebsten Schnelltrockner?

Ohne Micro Cell 2000 geht natürlich überhaupt nichts, ist schon klar oder? Ich brauche dringend Nachschub! Wie gesagt war die Basis als Essie Blanc und als Topcoat aka Schnelltrockner habe ich die fast letzten, zähen Tropfen des Butter London Hardwear drauf gepinselt und die Nail Art Nagellacke, von denen ich euch oben erzählt habe, nennen sich Flexbrush in Orange und Peace.

 

Folge:

6 Kommentare

  1. 10. September 2015 / 12:45

    Sieht super aus. Das Muster ist wirklich toll geworden 🙂
    Ich hab mich auch schon oft an den Nail Art Pinseln versucht. Hoffnungslos. Bin schier ausgerastet (bin nicht so der gedudigste Mensch 😀 ).
    Liebe Grüße Coco

    • Lisa F.
      Autor
      10. September 2015 / 14:26

      Danke dir vielmals. Mit diesem Pinsel ist es aber wirklich ganz einfach. 🙂

  2. 24. August 2015 / 21:50

    Das Muster ist doch toll geworden 🙂 Aber ich kenn das, ich benutze diese feinen Pinsel auch nicht gerne, wird immer alles krumm und schief. Ich stempel lieber ^^

    Bei Top Coat kann ich dir den schnelltrocknenden von trend IT UP sehr ans Herz legen. Der kostet meines Wissens nach 2,45€, trocknet tatsächlich schnell und vermatscht einem das Design auch nicht. Ich habe ihn bereits auf Stamping und auf einer Dotticure verwendet und nichts wurde verwischt. Er ist ein bisschen dünnflüssiger als der TC von Butter London, kann ansonsten aber prima mithalten, wie ich finde 🙂

    • Lisa F.
      Autor
      25. August 2015 / 14:59

      Danke! Den schaue ich mir demnächst mal an! 🙂

  3. Lisa von TBI
    Autor
    18. August 2015 / 13:24

    Essie Blanc ist einfach super <3 Und diese Flexbrush-Lacke kannte ich noch gar nicht! Ich glaube da muss ich auch mal eine Bestellung aufgeben, ich bin nicht unbedingt ein Nail-Art-Genie. 😀

    Liebe Grüße, Lisa
    The Beauty Inspirations ♥

  4. Sandri
    Autor
    18. August 2015 / 6:43

    Das ist sehr hübsch geworden! Ich mach irgendwie kaum noch Nailart, sondern lackiere nur noch klassisch, auch wenn ich es bei anderen immer sehr hübsch finde. Passt perfekt in den Sommer! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Durch das Anhaken der folgenden Checkbox erlaube ich lovelycatification.de die Speicherung meiner Daten

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO

error: Content is protected !!