OCC Pro’s Picks Portables Lip Tar Test Tube

Schon vor 2 oder 3 Jahren bin ich immer mal wieder auf der Homepage von Obsessive Complusive Cosmetics kurz OCC unterwegs gewesen und habe mich durchgeklickt und über die Wahnsinnsfarben gestaunt. Mal abgesehen davon, dass sie damals für Deutschland noch nicht über das Internet bestellbar waren wie aktuell bei Sephora, habe ich ausschließlich vernichtende Reviews gelesen. Sie würden “ausbluten”, ganz leicht verschmieren etc pp.
Nachdem ich dann dennoch ein paar Farben gegooglt habe, fand ich dann wiederum den Preis für eine Tube mit 18 Dollar zu hoch, dafür das sie dann vielleicht nicht zufriedenstellend sind.

Nach einiger Zeit gerieten sie meinerseits wieder in Vergessenheit, weil einfach zu viele Kosmetikmarken andere interessant Produkte auf den Markt geschmissen haben, die einfacher zu bekommen waren. Vergessen konnte ich sie jedoch nie und so kam es auch das ein komplettes, wunderbares 12er Set bei meiner ersten und sichernicht letzten Sephorabestellung mit durfte. Mit umgerechnet 59 Dollar (Wert eigentlich 72 Dollar), Zoll und dem miesen Dollarkurs sicher kein Schnäppchen, aber glaubt ja nicht, dass ich es bereut habe.

Folgende Farben sind in dem Set enthalten:

v.l.n.r. Interlace / Zhora / Annika / Cha Cha / Grandma / Vintage/ Harlot / Nylon / Hoochie / Digitalis / Sebastian /Iced

v.l.n.r. Interlace / Zhora / Annika / Cha Cha / Grandma / Vintage/ Harlot / Nylon / Hoochie / Digitalis / Sebastian /Iced

Natürlich, es ist nicht alles alltagstauglich und auch nichts was ich im Büro tragen würde, aber am Wochenende oder auch auf anderen besonderen Ereignissen. Why not! Sogar Sebastian mit seinem mauvigen Grau finde ich interessant und lass es euch gesagt sein, die Farben sehen auf den Lippen genauso pigmentiert aus wie auf den Swatches.

Als aller erstes habe ich Annika getragen und hier habe ich den Fehler gemacht, aus lauter Neugier, meinen vorherigen matten Lippenstift abzuwaschen und direkt darüber Annika zu pinseln. Schlechte Idee, denn ein Lip Balm unter ihn aufzutragen und ihn erst etwas einziehen zu lassen empfehle ich dringend bei trockenen Lippen, die ich nunmal habe. Der mitgelieferte Pinsel ist ein Traum! Als ich ihn sah, hätte ich es ja niemals gedacht, aber wow – perfekt für den Auftrag der flüssigen Konsistenzen und absolut präzise! Lasst euch gesagt sein, dass er beim zweiten Auftrag ein paar Wochen später weitaus besser und smoother aussah als auf dem unteren Bild, meine Lippen hatten hier einfach keinen guten Tag. Die Haltbarkeit war absolut in Ordnung, gegen frühen Abend hat er sich in der Mitte der Lippen etwas abgetragen, aber das war es auch schon.

Annika ist ein matter blasser Pfirsichton, unfassbar pigmentiert wie man sieht, man benötigt ein minimalst kleine Menge. Er ist extrem auffällig, eben weil er so unglaublich blass und dennoch leuchtend stark pigmentiert ist. Was ebenfalls fantastisch aussieht ist, wenn ihr darüber noch einen leichten Lipgloss tragt! Delicious!

Am nächsten Tag musste ich einfach Hoochie probieren. Ich stehe ja sowieso massiv auf Lilalippen, auch wenn es mir eigentlich ganricht steht und mich sehr alt aussehen lässt. Mit einem minimalen Augen Makeup trage ich ihn aber trotzdem. Auch hier ist die Haltbarkeit bombig! Man kann sogar mit der Zunge über die Lippen gehen und es verrutscht nichts. Man kann essen und trinken und bis abends bleibt er so sitzen, wie man ihn am morgen aufgetragen hat! Grandios!

Hoochie ist ebenfalls einer der matten Lip Tars und ein sattes Magenta. Trotz seiner Farbe ist er im Gesamtbild nicht so auffällig wie Annika. Er lässt sich ebenfalls traumhaft auftragen und saugt sich dann an den Lippen fest.

Nach und nach werden sich sicher die anderen OCC Lip Tars aus dem Set hier wieder aus dem Blog finden.

Wie findet ihr die OCC’s und habt ihr vielleicht selbst schon welche zuhause?

Folge:

5 Kommentare

  1. Isabell Jankowski
    Autor
    16. Juli 2015 / 7:52

    Was für ein toller Einkauf! Ich liebe beide Farben und jetzt bin ich total angefixt. 😀

    • Lisa F.
      Autor
      16. Juli 2015 / 8:26

      Ja, die sind tatsächlich auch ganz toll, aber eben auch seeeeehr stark Pigmentiert.
      Alles Liebe! 🙂

  2. Talasia
    Autor
    13. Juli 2015 / 14:42

    Hoochie sieht ja genial aus *_* tolle Farbe!

  3. Mup he
    Autor
    28. Juni 2015 / 8:04

    Die sehen ja echt toll aus 🙂

  4. Julia
    Autor
    26. Juni 2015 / 6:32

    Die Farben sind ja mal geil!

    Leider habe ich noch keine Lip Tars. Ich denke auf kurz oder lang werden aber auch hier Farben bei mir einziehen dürfen.
    Hoochie ist mal total mein Beuteschema.
    Aber besonders interessant finde ich ja auch die metallischen Lip Tars.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Durch das Anhaken der folgenden Checkbox erlaube ich lovelycatification.de die Speicherung meiner Daten

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO