OLAPLEX – Das Wundermittel für kräftige Hollywoodhaare!

OLAPLEX – Wirklich ein Wundermittel?

OLAPLEX ist nun schon seit einigen Wochen, richtigen Insidern vielleicht auch schon seit Monaten ein Begriff. Vorallem für Blondies, die nicht nur zu Farbe, sondern auch regelmäßig oder nicht zu Blondierung gegriffen haben. Kräftiges, gesundes, glänzendes Haar in Kombination mit Blondierung oder generell Farbe, egal ob mit oder ohneAmmoniak und Oxidant.

Für mich hörte sich das einfach zu gut an um wahr zu sein oder? Also stöberte ich im ganzen Internet und suchte nach Informationen und es gab zumindest Erfahrungsberichte fast ausschließlich auf amerikanischen Blogs und die Bilder sahen unglaublich aus! Ich war fassungslos und wusste einfach nicht, ob das hier eine reine Verarschung ist und hier Photoshop sein Gutes getan hat.

Klar, das gute Zeug war innerhalb Wochen ausverkauft in Deutschland – wie soll es auch anders sein! Egal über welchen Weg, man kam einfach nicht ran an das Zeug! Also wartete ich nochmal 4 Wochen ab um mich dann nochmal in ruhiger Stunde auf die Suche im Internet nach Erfahrungen und dem Produkt selbst zu machen. Plötzlich gab es sogar eine deutsche Seite von OLAPLEX, aber in den Shops, die ich durchforstet habe, war sowohl das System (welches eigentlich sowieso nur in Studios angewendet wird) als auch die Nummer 3 immer ausverkauft. Auch nach Rückfrage, wann OLAPLEX denn wieder rein kommt, bekam ich keine echte Aussage. Mein erstes Produkt bestellte ich also über Amazon, leider wesentlich teurer, als es eh schon ist, aber ich konnte es partout nicht mehr abwarten! Hier habe ich es bestellt.

Es kam also an und ich war erstmal enttäuscht – 100 ml, ja das ist schon echt wenig, aber gut, wenn ich die perfekten Haare damit bekomme, ist es mir das auch wert. Zumal ich nie zum Friseur gehe und das Geld dort zumindest schonmal spare. Meine Mutter schneidet meine Haare so alle 2 Jahre ca. – ja nicht grade vorbildlich, das gilt es jetzt zu ändern.

Genug von mir, kommen wir jetzt tatsächlich zu OLAPLEX. Einige unter euch kennen dieses Produkt vielleicht noch überhaupt nicht?



Blondieren Sie über die bisherigen Grenzen hinaus! Machen Sie mehr aus dem Haar Ihrer Kunden, ohne die Struktur zu gefährden oder es dabei zu schädigen. Ob Fotoshooting oder Friseursalon: Coloristen können aufatmen! Denn geschädigtes Haar war gestern – heute ist Olaplex.


Sie können Olaplex für eine besonders schonende Coloration oder Aufhellung des Haares oder/und als neuen Service in Ihrem Salon anbieten. Verwenden Sie Olaplex als Beigabe, um eine schonende Coloration oder Aufhellung des Haares vorzunehmen. Mischen Sie den Bond Multiplier No. 1 mit dem Aufheller oder der Farbe und tragen den Bond Perfector No. 2 nach dem Auswaschen auf. So lässt sich Haarbruch bei jeder Färbung drastisch reduzieren.

Bieten Sie Olaplex zur Reparatur und Stärkung der Haarstruktur Ihrer Kunden als neuen Service in Ihrem Salon an (mit dem Bond Multiplier No. 1 sowie dem Bond Perfector No. 2). Damit ist das Haar vollständig repariert und gekräftigt. Der Hair Perfector No. 3 eignet sich zur weiteren, wöchentlichen Anwendung durch den Kunden, um die im Alltag neu gebrochenen Disulfidbrücken wieder aufzubauen und das Haar auf eine chemische Anwendung vorzubereiten.

Ein chemischer Wirkstoff, der als Bindungsverstärker agiert und das Haar tatsächlich dauerhaft repariert und stärkt. Olaplex ist bereits 8-fach patentiert!
Begonnen hat alles damit, dass zwei weltweit führende Wissenschaftler aus den Bereichen Werkstofftechnik und Chemie zusammengebracht wurden: Dr. Eric Pressly und Dr. Craig Hawker. Die beiden Forscher entwickelten ein silikon‑ und ölfreies Produkt auf der Basis eines einzigen Aktivstoffs, das Disulfidbrücken im Haar während chemischer Anwendungen und in der Folgezeit repariert und kräftigt.
Durch die Behandlung wird das Haar stärker als je zuvor. Das klingt zu gut um wahr zu sein? Dann lesen Sie, was renommierte Coloristen in den sozialen Medien über Olaplex schreiben – und testen Sie es einfach selbst!

 

Ich finde das hört sich ganz fantastisch und eigentlich schon unglaublich an! Schaut unbedingt mal auf dem Instagramkanal von OLAPLEX vorbei, hier gibt es ständig neue Vorher/Nachher Bilder, da kommt man aus dem Staunen nicht mehr raus! Man sieht hier zumindest ganz eindeutig, dass es ein und dieselben Personen sind, die ihre Haare von komplett schwarz auf platinblond färben haben lassen! Für die, die schon jahrelang nach Platinblonden und auch noch langen, gesunden Haaren streben ist die Lösung vielleicht tatsächlich entwickelt.

Es gibt nun schon immer mehr Salons, die Olaplex anbieten. Wie erwähnt gibt es 1 und 2 eigentlich aktuell nur in Salons und die Nummer 3 kann man dann normalerweise direkt vor Ort dann mit nach Hause nehmen. Ich habe wie oben erwähnt ja aktuell nur die Nummer 3, aber 1 und 2 muss ich mir irgendwie auch noch besorgen. Die 3 soll schon auch alleine ziemlich gut sein, aber der Hit ist es wohl dann tatsächlich erst in Kombination mit Nummer 1 und 2.

 

Ich werde euch auf jedenfall demnächst meine Erfahrungen hier festhalten und freue mich schon richtig darauf. Meine Haare sind zwar grade frisch geschnitten, dennoch lasse ich sie ja wieder wachsen und hier werde ich dann tatsächlich im Langzeittest sehen, was OLAPLEX mit meinen Haaren anstellt. Denn über die Schulter hinaus, werden meine Haare IMMER trocken, splissig und einfach nicht kräftig und schön gepflegt lang!

 

Folge:

2 Kommentare

  1. Julia
    Autor
    12. August 2015 / 6:35

    Ich bin extrem gespannt auf deinen Bericht dazu.
    Meine Haare färbe ich seit Jahren immer braun oder rot und das geht auch ganz gut.
    Allerdings habe ich mir letztes Jahr die Haare im Ombre Look färben lassen, was zwar gut aussah, allerdings sind mir die blondierten Spitzen einfach abgebrochen 🙁
    Ich würde den Look aber sooooo gerne wieder tragen. Und mit Olaplex scheint das ja wirklich zu klappen.
    Mein Friseur bietet das leider noch nicht an, aber behält das im Blick. Mir wurde auch gesagt, dass Olaplex auf der Tophair dieses Jahr vorgestellt wurde und es wirklich so zu sein schien, dass die Haare repariert werden. Aber Langzeitergebnisse bleiben natürlich abzuwarten.
    Mir würde ja schon reichen, wenn die Haare wenigstens nicht kaputt gehen würden beim blondieren. Reparieren muss das nicht mal unbedingt 😀

  2. 17. Juli 2015 / 22:52

    Also ich glaub irgendwie nicht, dass irgendein "Zeugs", welches auch immer es sei….. Haare reparieren kann…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Durch das Anhaken der folgenden Checkbox erlaube ich lovelycatification.de die Speicherung meiner Daten

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO

error: Content is protected !!