Scholl Velvet Smooth Express Pedi und Pflege

Seit einiger Zeit gibt es von Scholl ein neues Produkt: Scholl Express Pedi ist letztlich nichts anderes als ein sich drehender Bimmstein, der helfen soll die Füße zart zu halten.

Gleichzeitig zu dem neuen Express Pedi kamen auch noch weitere Pflegeprodukte, welche ich euch heute gerne näher vorstellen möchte.

Scholl Express Pedi – zwischen 29,99 – 39,99 Euro
Reinigen und Peelen soll der Express Pedi mit seinem drehenden Bimmstein. Das Gerät wurde entwickelt um eine Pediküre wie vom Fachmann zuhause zu gewährleisten. Er soll verhärtete Haut entfernen und eine zarte Haut hinterlassen. Er funktioniert ohne scharfe Klingen oder ähnliches und peelt dank Mikrogranulate in der Rolloberfläche.

Scholl Velvet Smooth Intensiv Serum – zwischen 6,26 Euro – 7,95 Euro
Speziell für sehr trockene, aber nicht unbedingt verhornte Füße wurde das Intensiv Serum entwickelt. Hyaluron ist allseits bekannt dafür, dass es Feuchtigkeit bindet. Pentacitin bindet Keratin in der Haut und soll so den Feuchtigkeitshaushalt aufrecht erhalten. Man gibt das Serum vor der Pflege auf die Füße.

Scholl Velvet Smooth Feuchtigkeitspflege – zwischen 4,95 Euro – 5,99 Euro
Eine Feuchtigkeitspflege für den Tag ohne das die Haut klebrig ist und man in den Schuhen hin und her rutscht. Sie zieht extrem schnell ein, ganz anders als mir zuvor bekannte Fußpflegeprodukte. Mit grünem Kaviar, Vitamin A, E und Omega 6 sollen die Füße den ganzen Tag mit Feuchtigkeit versorgt sein.

Scholl Velvet Smooth Intensive Nachtcreme -6,26 Euro – 7,95 Euro
Über Nacht aufgetragen soll es die Regeneration der Füße fördern und pflegen. Am Morgen sollen die Füße zart und gepflegt sein.

Velvet Smooth Verwöhnendes Fußbad – 4,87 Euro – 5,95 Euro
Mit grünem Kaviar, Vitamin E und Meeresserum (ich weiß leider nicht genau, was damit gemeint ist) soll es die  Sinne entspannen und die Haut pflegen.

Meine Erfahrung:
Ich habe die Serie nun einige Wochen getestet. Der Express Pedi ist super einfach in der Anwendung, da man ihn einfach auf die Haut hält und er die Arbeit macht. Allerdings ist er sehr laut, sodass ich die “Behandlung” nicht machen kann, wenn meine Tochter schläft. Ich habe ihn etwa einmal in der Woche angewandt, weil ich durch meine dauerhafte Fußpflege nicht so viel Probleme mit verhornter Haut habe. Dennoch tat er sein bestes und meine Haut war immer schön zart.
Das Intensiv Serum habe ich manchmal am Tag zwischendurch oder nach dem Duschen schnell aufgetragen, aber auch jeden Abend vor der Nachtpflege. Man hat den Hub auf dem Fuß kaum verteilt, so ist er auch schon komplett eingezogen. Am Abend habe ich nur auf die Ferse und den vorderen Fußteil auf dem ich laufe die Nachtcreme gegeben. Am besten ist man steht danach nicht mehr auf, denn die Creme haftet sehr auf der Haut, weil sie ebensehr fest ist. Die Füße sind nächsten Tag auf jedenfall sehr gepflegt und samitg weich.
Die Feuchtigskeitspflege habe ich etwas vernachlässigt, habe sie gelegentlich am Morgen oder nach dem Serum tagsüber aufgetragen. Auch sie ist beinahe direkt eingezogen und man merkt kaum, dass der Fuß eingecremt ist. Hier vermisse ich ein wenig das pflegende Gefühl.
Das Fußbad habe ich bisher nur zweimal ausprobiert, fand es aber beide mal sehr angenehm und entspannend. Gerne hätte ich etwas mehr Zeit dafür. Im Anschluss habe ich dann meist das volle Programm durchgezogen: Fußbad, Express Pedi, Intensiv Serum und Pflege (je nach Tageszeit Nachtpflege oder Feuchtigkeitspflege.

Kennt ihr die Scholl Serie und habt sie sogar schon ausprobiert?

Folge:

1 Kommentar

  1. Beauty Mango
    Autor
    14. Juli 2014 / 10:40

    Ich mag die Fußpflegeserie total gern! Der Express Pedi ist klasse und das Serum ist mein Favorit 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Durch das Anhaken der folgenden Checkbox erlaube ich lovelycatification.de die Speicherung meiner Daten

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO

error: Content is protected !!