Talk about last month Beauty #2

Talk about last month Beauty #2

Schon wieder ist ein Monat vorbei und von mir gibt es daher wieder ein wenig gefasel über Beautykram im letzten Monat.
Ich bin völlig verliebt in das ebelin Gesichtspad. Ich benutze es tatsächlich täglich und meine Haut fühlt sich so viel besser gereinigt an. Zu Beginn des Moats immer mit dem Loccitane Rice Cleanser. Später dann mit einem Reinigungsschaum von Caudalie.

 

Anfang des Monats kamen endlich die China Glaze Hologlams. Da dies meine ersten Hololacke sind, war ich doch sehr zufrieden.

Das Aussie Shampoo durfte natürlich auch bei mir mit. Der Geruch ist allerdings mehr als abschreckend. Meinen Haaren tut es allerdings ziemlich gut. Ich bin nicht sicher, ob jemand an einer Review interessiert ist? Die meisten haben es sich ja auch geholt.

Natürlich habe ich mich mit den ZOYA Pixie Dust Nagellacken anfixen lassen und mich auch sehr gefreut, als sie über den großen Teich zu mir fanden. Leider bin ich sehr enttäuscht. Als erstes habe ich Godiva aufgetragen (im Bild nicht zu sehen) und nach einem Tag ist der Lack schon völlig abgesplittert. Aber nicht nur das, das Finish fand ich ganz furchtbar. Ich habe also ein Topcoat darüber gepinselt, was eigentlich nicht Sinn der Sache ist, denn so sieht er einfach nur aus wie ein Glitzerlack.

Bei Douglas habe ich mir meine Chanel Vitalumiere Aqua Foundation für den Sommer nachgekauft. Ich habe sie wirklich sehr vermisst, muss aber sagen, dass ich noch zu käsig im Gesicht bin und sie mir momentan noch nicht s richtig gefällt, auch wenn ich sie schon ein paar Tage getragen habe. Ich brauche nur einen ganz kleinen Tick mehr Schattenbräune. Ein neuer Paint Pot von MAC durfte auch mit. Diesen habe ich im letzen Monat sogar recht häufig getragen – und das solo!

Einige Zoeva Pinsel kamen ebenfalls an. Ich musste ein paar “alte” oder “sehr alte” Pinsel aussortieren und wusste die neuen Zoevas sollen recht gut sein. Ich bin super zufrieden und verwende sie für die Augen momentan täglich!

Mitte des Monats kam meine große Illamasqua Bestellung an und ich konnte es kaum erwarten überall reinzupanschen und alles auszuprobieren.

Da ich einfach völlig begeistert bin von den Urban Decay 24 hours glide ons und ich sie in vielfältiger Weise benutze und sie momentan eigentlich ausschließlich zum Einsatz kommen, habe ich mir noch ein paar weitere bestellt. Dazu wird noch ein separater Post folgen.

Ebenfalls in der Mitte des Monats erhielt ich ein ganz tolles PR Paket mit Produkten von Caudalie, Philip B. und RAU Cosmetics. Aktuell bin ich völlig in der Testphase und ihr bekommt deshalb natürlich einige Reviews von mir in den kommenden Wochen!

In der Glamour Shopping Week nutzte ich den Rabatt und bestellte mir von O.P.I. das Rapidry Spray. Eine Review ist schon getippt und kommt in den nächsten Tagen online! Der Chanel Concealer durfte auch noch mit. Ich fande ihn am Anfang ganz gut, mittlerweile bin ich mir nicht mehr so sicher. Bis jetzt kann ich also noch keine eindeutige Meinung dazu äußern.

Ich suche ja schon sehr lange einen perfekten matten Topcoat. Da ich den von Chanel nirgends finden konnte und Matte about you von ESSIE mich mehr als enttäuscht hat, habe ich mich für KOH entschieden. Da ich aber bisher noch keine Zeit hatte ihn einzusetzen, musste mein Mann aus Spaß als Testperson her und ich pinselte ihm eine Schicht auf den kleinen Finger. Der erste Eindruck ist großartig. Das Ergebnis wird super matt – bin gespannt wie er sich auf Farblack macht. (Ja ich habe ihn wieder ablackiert)

Ein absolutes Gegenteil ist der DIOR Gel Topcoat. Dieser durfte ebenfalls mit und ich wollte ihn sehr gerne mit dem Essence Better than Gelnails Topcoat vergleichen. Ich hoffe ich komme bald dazu!

Cream hat mich angefixt und ich MUSSTE die Mirrorlacke von KIKO haben. Nicht zum normalen Lackieren, sondern zum Stampen. 7 Lacke durften einziehen und mit einem davon, bekommt ihr in den nächsten Tagen auch ein Post!

 

Ich habe immernoch super viel mit meinen Naked Cosmetics Pigmenten aus dem Rainforest Set rumgespielt. Dazu möchte ich auch unbedingt noch ein Post verfassen, weil sie einfach genial sind!

Die Bilder stammen allesamt aus Instagram – ihr findet mich dort unter “Lovelycatification”.

Aus gegebenem Anlass wollte ich mich auch noch kurz zu der “GFC-Abschaffung” äußern. Da es bald scheinbar nicht mehr möglich sein wird Blogs via Google Reader zu verfolgen, wollte ich euch nur kurz sagen, worüber ihr mich (wenn ihr das wollt) weiterhin verfolgen könnt:
– Bloglovin
– Networked Blogs
– Blog Connect
– Feedburner
– Facebook
– Twitter

Was war bei euch im letzten Monat angesagt?

Folge:

3 Kommentare

  1. Enna Ar
    Autor
    2. Mai 2013 / 13:26

    Die Lacke sind wirklich ein Traum! 🙂

    Liebe Grüße,

    Anna

  2. 2. Mai 2013 / 10:42

    Ich lese über Feedly.
    Nachdem ich mich damit angefreundet habe, finde ich es noch besser als den Google Reader- den nutze ich tatsächlich gar nicht mehr!

    Sind die Mirrorlacke fürs normale Lackieren denn nicht gut? Die Farben sehen jedenfalls echt gut aus.

    Und ich komme mit Aussie gar nicht klar, bzw. meine Haare- die lassen sich damit gar nicht mehr richtig locken usw. Bin wieder zurück zu John Frida!

    • Lisa F.
      Autor
      2. Mai 2013 / 10:51

      Doch, die Mirrorlacke sind natürlich auch super zum Lackieren. Ich mag nur generell metallische Lacke nicht. =)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Durch das Anhaken der folgenden Checkbox erlaube ich lovelycatification.de die Speicherung meiner Daten

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO

error: Content is protected !!