[BEAUTY] The perfect V – Pflege für die Bikinizone!

The perfect V

What! Schreien jetzt einige vermutlich, denn heute geht es um The perfect V und um Pflege für die Bikinizone – unser V! Wir deutschen sind ja schon etwas spießig – es gibt so viele Themen die in der Gesellschaft todgeschwiegen werden und das finde ich schade! In Skandinavien ist das übrigens anders, die Frauen dort gehen mit ihrem Körper selbstbewusst und gänzlich unverkrampft um!

Avonda Urban – die Erfinderin von The perfect V

Avonda Urban ist ursprünglich aus New York und zog aber dann nach Kopenhagen. Sie lernte eben genau die lockere Umgehensweise der skandinavischen Frauen kennen und verliebte sich in diese. Daraus entstand dann auch die Idee für eine luxuriöse Intimpflegeserie.

the-perfect-V

Wieso eine Intimpflegeserie?

Der PH-Wert in der Bikini-Zone ist einfach ganz anders als der restliche PH-Wert unserer Haut. Während die normale Haut einen PH-Wert von 9 bis 11 hat, ist der PH-Wert im intimen Bereich etwa 4. Benutzen wir also unsere normale Duschzusätze dort, kann es bei sensibler Haut zu beispielsweise Rückreiz oder Unwohlsein führen. Dennoch ist weniger mehr, denn da der PH-Wert dort sehr sauer ist, kommt er im Normalfall sehr gut mit schädlichen Keimen zurecht. Bei The perfect V geht es aber nicht hauptsächlich um Waschprodukte, sondern auch Cremes, Seren und sogar “Highlighter”. Was es mit den ganzen Produkten auf sich hat, dazu komme ich jetzt!

The perfect V

The perfect V Waschlotion Gentle Wash

Sanfte Reinigungscreme befeuchtet und pflegt die Haut schon beim Reinigen. Enthaltene Milchsäure wirkt antibakteriell, Damaszener Rose beruhigend, Rosskastanie schützt und Aprikosenkernöl sorgt für eine geschmeidige Haut. Zucker-Moleküle wirken sanft reinigend.

Wie ich es finde?

Man benötigt nur sehr wenig Produkt und kommt mit 100 ml, auch wenn es im ersten Moment wenig wirkt, wirklich lange zurecht. Die Konsistenz ist wie ein leichtes Creme-Waschprodukt und verdünnt sich sehr schnell mit Wasser. Ich kann absolut keinen Duft erkennen und würde es daher als komplett Duftneutral bezeichnen. Ich empfinde es als sehr angenehm, bin aber nicht ganz sicher, ob es wirklich notwendig ist. Einen Unterschied konnte ich bisher nicht feststellen, benutze es aber komischerweise doch sehr gerne.

The perfect V

The perfect V Gentle Exfoliator

Natürliche AHA Säuren (Zitrone, Zuckerrohr und Zucker Ahorn, Orangenextrakte) und Salicylsäure sorgen für ein sanftes Peeling im Intimbereich – schützt vor eingewachsenen Haaren und Pickeln. Enthaltenes Jojobaöl unterstützt die Regeneration und Zellerneuerung und mindert Hyperpigmentierung. Mandelöl, Vitamin E und Bio-Kakaobutter wirken als Feuchtigkeitsspender und pflegen die Haut. Kapernfruchextrakt hilft die Hautverjüngung zu fördern.

Ein Peeling für die Bikinizone?

Ja, genau. Wieso? Aus Luxus! Denn theoretisch können wir, genau wie bei unseren Beinen, jedes andere Peeling auch in der Bikinizone anwenden. Durch eine Rasur kann es überall am Körper zu Rötungen, sensiblen Stellen oder im schlimmsten Fall zu eingewachsenen Haaren und/oder Entzündungen kommen. Ich versuche Peelings seit einigen Monaten wieder 2-3 mal die Woche für den gesamten Körper anzuwenden und in diesem Zuge habe ich dann auch dieses Peeling verwenden. Man benötigt nur sehr wenig Produkt und man merkt ehrlich gesagt schon, dass das Peeling viel feiner ist, als Peelings für den gesamten Körper. Es ist wie gesagt sehr fein, aber hat auch überdurchschnittlich viele kleine Körner. Die Haut ist danach total weich und fühlt sich sehr gut an.

The perfect V

The perfect V VV Cream

Pflegt und wirkt ausgleichend auf die empfindliche Haut. Enthaltene Salicylsäure wirkt sanft hauterneuernd und exfolierend um Nebeneffekte des Rasierens, wie Rötungen oder Pickel auszugleichen und vor dem Einwachsen von Haaren zu schützen. Wirkstoffe wie Hafer und Lecitin gleichen die Haut aus und beruhigen. Regenerierendes Niacinamid stärkt die Haut und wirkt gegen eine ungleichmäßige Pigmentierung. Bisabolol beruhigt nachhaltig die Haut. Pferdekastanie beruhigt und sorgt für eine neue Geschmeidigkeit. Zieht schnell ein und sorgt für eine angenehm weiche Haut. Ein Must-Have zwischen Wachsen, Lasern oder Rasieren.

Es gibt zwei verschiedene Cremes – die Intense und die normale Version. Aber auch schon diese normale Version ist etwas reichhaltig, auf jeden Fall cremiger als Serum und Luminizer. Dennoch ist es auch hier wieder der Fall, dass man nur extrem wenig braucht. Weniger als beispielsweise für das Gesicht. Somit kommt man mit den 50 ml Tuben wirklich lange aus. Auch hier erkenne ich wieder keinen Duft.

The perfect V

The perfect V Serum

Empfohlen zur intensiveren Pflege (aufgrund von eingewachsenen Haaren/ oder Rötungen und Pickeln) – verbessert die empfindliche Hautstruktur und sorgt temporär für samtige Haut.
Braunalgen-Extrakt festigt die Haut. Kalparine, ein weiterer Algen-Extrakt beruhigt, befeuchtet und wirkt gegen Faltenbildung. Squalane, Natrium Hyaluronat und Vitamin E sind Feuchtigkeitsspender. Süßholzwurzel- und Kamillen-Blüten-Extrakt wirkt Entzündungen entgegen. Seetang-Extrakt schützt mit Omega 3 & 6 vor Kollagen- und Elastin-Abbau. Anti-Oxidationsmittel A, C & E helfen, die für die Sichtbare Zeichen des Alterns und auch Funktion, um die Haut zu beruhigen – zieht schnell ein und sorgt für eine angenehm weiche Haut. Ein Must-Have zwischen Wachsen, Lasern oder Rasieren.

Ein leichtes Serum – Perfekt nach der Rasur

Die erste Pflege nach der Rasur gewährleistet, dass man weder Probleme mit eingewachsenen Haaren haben wird, noch “Wundbrand” bekommt oder Pickelchen. Die Haut in der Bikinizone wird seidig zart gepflegt und genährt. Die Konsistenz ist sehr dünn und leicht und kann sicher auch alleine aufgetragen werden. Ich layere aber momentan mit allen drei Produkten und bin damit sehr zufrieden!

The perfect V

The perfect V Shades of V Very V Luminizer

Der Highlighter wirkt wie Photoshop: aufhellend und Unvollkommenheiten minimierend. Für eine jugendlich frischere Haut. Enthaltenes Omega 3 & 6 aus Algenextrakt schützen vor Kollagen und Elastinverlust – zieht schnell ein und sorgt für ein umgehendes Ergebnis.

Seriously? Highlighter für unser V? Solche Reaktionen und anderes habe ich im Netz bereits im Vorfeld gelesen und rechne auch nach meinem Beitrag über rege Diskussionen. Dennoch möchte ich gleich mal klarstellen, dass es sich hier nicht um einen Highlighter in diesem Sinne handelt. Die Pflege hat zwar einen leicht schimmernden Effekt, den man aber kaum erkennt, aber es geht darum, dass die Haut dort ausgeglichen wird. Ich würde sie eher als Whitening Pflege bezeichnen. Auch diese Pflege hat keinerlei Duft und ist im Vergleich zur Creme etwas dünner.

Avonda Urban im Interview

Ich durfte Avonda Urban drei Fragen zu The perfect V stellen! Die Luxuspflege für die Bikinizone schlägt im Netz durchaus hohe Wellen. Die einen sind begeistert, die anderen verstehen den Sinn nicht. In meinen Augen ist es wirklich eine Luxuspflege, die man sich gönnt – nicht was man braucht. Aber den 50. Lippenstift braucht man auch nicht oder?

1. Die Produktlinie ist ja doch sehr speziell! Wann und woher kam die Idee für die Produkte?

Die Inspiration kam als ich in Kopenhagen lebte und mit skandinavischen Frauen befreundet war, die mit ihrem Körper absolut selbstbewusst umgegangen sind. Eigentlich arbeitete ich an BB Cremes für einen Kunden und dachte plötzlich an eine VV Cream für die Bikinzone. Da viel mir auf, dass es keine Luxuprodukte für unsere Bikinizone gibt, die wir doch ständig rasieren, wachsen, lasern, trimmen und die Haut die ganze Zeit reizen.

2. Welches ist dein Lieblingsprodukt aus der Linie?

Mein Lieblingsprodukt zu benennen ist garnicht so einfach, denn ich ändere meine Meinung ständig. Aktuell mag ich das Peeling sehr gerne, weil ich wirklich Unterschiede sehe. 2 mal die Woche angewendet reicht völlig für eine seidig zarte Haut. Ich kenne kein Peeling auf dem Markt für die Bikinizone.

3. Wird es irgendwann noch weitere Produkte geben?

Ich habe natürlich die ganze Zeit schon ziemlich gute Ideen, aber momentan konzentriere ich mich auf die The perfect V Produkte, da sie ganz neu auf dem Markt sind. Ich liebe es, dass die Produkte duftfrei, SLS-frei, Parabenfrei und von einem Dermatologen und Gynäkologen getestet.

Was sagt ihr zu der Luxuspflege The perfect V?

Jetzt fehlt nur noch der perfekte Bikini oder?

Lisa schreibt seit Mai 2011 auf Lovelycatification.de über die Themen Beauty, Lifestyle und Food! Ihre Leser bekommen hier wertvolle Tipps und Tricks zu allen Beautythemen und interessante Informationen zum aktuellen Healthy Food Trend. Alle Beiträge werden mit viel Liebe, Hingabe und Ehrlichkeit geschrieben.

Folge:

2 Kommentare

  1. 15. Februar 2018 / 9:35

    Klingt interessant, der name ist auch sehr passend. Allerdings gibt es auch in der Drogerie schon ähnliche Produkte, die weitaus günstiger sind. Trotzdem danke für den informativen Post.
    Liebe Grüße
    Sandra

  2. 14. Februar 2018 / 9:17

    Ich komplette Pflegelinie für den Intimbereich finde ich sehr spannend. Man kennt ja die Produkte aus der Drogerie für den Intimbereich, die aber weniger eine umfassende Pflegeroutine umfassen. Ob man nun alle Produkte der Linie braucht bleibt jedem selbst überlassen aber das ein und andere Produkt werde ich gerne mal ausprobieren, sobald mein Vorrat aufgebraucht ist 🙂

    LG Manuela
    Blush & Sugar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Durch das Anhaken der folgenden Checkbox erlaube ich lovelycatification.de die Speicherung meiner Daten

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO

error: Content is protected !!