Vipurel Cell Demand Body Shape Firming Concentrate

Ich muss zugeben, dass ich vor 4-5 Jahren schon viele solcher angeblichen Anti-Cellulite Produkt getestet habe. Bei nur wenigen empfand ich das Ergebnis als befriedigend. Hätte ich damals schon gebloggt, hätte es bestimmt eine Zeit gegeben, in der ich alle 8 Wochen ein neues Produkt vorgestellt hätte.

Heute soll es um eine neue Marke gehen, welche es erst seit kurzer Zeit bei QVC gibt: Vipurel.

Vipurell Cell Demand Body Shape Firming Concentrate – 100 ml / 32,75 Euro
Leichtes, frisches Körperserum mit dem Duft von Minze und grünem Tee zur
gezielten Behandlung von Cellulite und anderen Problemzonen. Dank der
Wirkstoffe Bodyfit™ und Vexel™SP sowie grünem Tee, kann das Serum seine
festigende und entschlackende Wirkung entfalten. Bei regelmäßiger
Anwendung wird das Hautbild verfeinert und unschönen Pölsterchen
entgegengewirkt. Frei von Parabenen.

Morgens und/oder abends nach Bedarf auf die Problemzonen auftragen
und mit streichenden, knetenden Bewegungen von unten nach oben sanft
einmassieren.
Die Wirkung des Firming Concentrate entfaltet sich ideal in
Kombination mit den Kapseln von VIPUREL inner active beauty BODY SHAPE.
Tipp: Wir empfehlen zusätzlich regelmäßige
körperliche Aktivität, einen gesunden, ausgewogenen Ernährungsplan und
täglich mindestens 2 Liter Wasser und/oder ungesüßten Tee zu trinken.

Puh, jeden Tag zweimal die “Problemzönchen” cremen und kurz massieren ist für mich, als Eincrememuffel, natürlich eine ganze Menge verlangt. Vorneweg ist ganz klar, dass Massagen immer gut für Problemzonen sind und man auch ohne zusätzlichen Cremes und Mittelchen nach einiger Zeit Ergebnisse sieht. Dennoch habe ich konsequent gecremt bis die 100 ml leer waren. Das hat etwa 3-4 Monate gedauert. Solche Anti Cellulite Mittel sind immer recht teuer, aber ich sage euch gleich, dass ich schon mehr Geld für solche Cremes ausgegeben habe.
Der Geruch ist tatsächlich etwas minzig, aber auf eine angenehme Weise und auch nicht penetrant, sondern eher frisch. Die eingeriebenen Körperstellen werden nach etwa 5 Minuten minimal rot, ob das an der kurzen Massage liegt oder der Creme vermag ich nicht zu sagen. Ich denke die Kombination macht es, denn grüner Tee regt, wie wir mittlerweile schon 1000 mal gelesen haben, den Fettstoffwechsel an. Das Gel zieht tatsächlich schnell ein und hinterlässt nur ein minimal klebriges Hautgefühl. Ich hatte schon Cremes, da konnte man sich den ganzen Tag nicht bewegen, weil es so klebrig war. Eine Hose lässt sich nach 5 Minuten ganz normal anziehen.

Fazit:
Ja, die Haut an den Beinen ist straffer und zärter, aber es ist kein Wunderprodukt und ich möchte nicht unterschreiben, dass es wegen des Gels ist. Tägliche Massagen der Problemzonen ist eine gute Sache und sportliche Betätigung nebenbei sowieso. Das Gel hat eine angenehme, erfrischende Wirkung beim Auftrag, was auch nach dem Sport besonders angenehm ist. Was mir besonders gefällt ist eigentlich, dass die Beine sich so glatt anfühlen, wenn man darüber geht. In diesem Ausmaß hatte ich das bisher noch nicht.Grundsätzlich fand ich die Creme wirklich gut, würde sie mir aber nicht unbednigt nachkaufen, auch wenn ich das erfrischende Gefühl etwas vermisse.

Habt ihr Erfahrungen mit AntiCellulite oder körtperstraffenden Lotions und deren Wirkung?

PR Sample
 

Folge:

1 Kommentar

  1. 14. Februar 2014 / 8:34

    Ein schöner Testbericht. Und ich gebe Dir recht, schon alleine Massagen bringen da sehr viel. Ob es an der Creme liegt, oder eben an den Massagen, wird ein Geheimnis bleiben 😉 Ich habe mal über ein – zwei Monate hinweg Wechselduschen an den Problemzonen gemacht, mit einem Rauen Schwamm drübergerubbelt und straffende Creme darüber geschmiert. War echt ein super Ergebnis. Allerdings hab ich das dann leider wieder vernachlässigt und die lässtigen Dellen sind zurück 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Durch das Anhaken der folgenden Checkbox erlaube ich lovelycatification.de die Speicherung meiner Daten

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO

error: Content is protected !!