[BEAUTY] Wieso Sonnencreme so wichtig ist!

Wieso Sonnencreme so wichtig ist!

 

Wisst ihr denn wieso Sonnencreme so wichtig ist und auch was es da für Unterschiede gibt? Wie genau Sonnencreme angewendet wird und wann Sonnencreme am besten aufgetragen wird, damit die Vitamin D Produktion nicht leidet, darum soll es in diesem Beitrag gehen.

Keine Lust den Beitrag zu lesen? Dann höre ihn dir doch einfach an!

Dosierung Sonnencreme

Meistens fängt es schon bei der Frage an, wieviel Sonnencreme benötige ich überhaupt und wie dick muss sie denn aufgetragen werden. Hier gibt es allerdings sehr klare Richtlinien, an die ich mich auf jeden Fall halte. Für einen knackig braunen Body liegen viele lieber stundenlang ohne Sonnencreme in der prallen Sonne, aber die Hautschäden, die dadurch verursacht werden, sind erst viel später relevant. Nur ist es bis dahin schon zu spät! Einige davon sind schlimme Sonnenbrände, Hautkrebs oder Hautausschläge. Faltenfrei bis ins Alter, das ist für uns alle kaum möglich, aber Vorbeugen geht immer!

Sonnencreme

Die Neuner-Regel

Solltet ihr euch schon einmal mit dem Thema befasst haben, habt ihr sicherlich schon einmal von der Neuner-Regel gehört oder? Die Neuner-Regel teilt den Körper in 9 verschiedene Bereiche auf:

  • Rechter Arm
  • Linker Arm
  • Brustbereich
  • Rücken
  • rechter Oberschenkel
  • linker Oberschenkel
  • rechter Unterschenkel
  • linker Unterschenkel
  • Kopf+Hals

Auf zwei Fingern, die nebeneinander gehalten werden, wird nun ein dicker Streifen Sonnencreme gegeben, etwa 30ml. Um die Menge besser einzuschätzen, vor Allem wer Sprühflaschen bevorzugt, kann die Sonnencreme ein mal abwiegen. So lässt sich feststellen, wie viele Sprühstöße oder Sonnencreme aus der Tube man benötigt. Wenn euch das alles zu aufwendig ist, zwingt euch. Einmal gemacht und man weiß genau wieviel Sonnenpflege man benötigt.

Sonnencreme

Wie lange darf ich in die Sonne?

Das kommt ganz auf den Hauttyp an. Ich selbst bin ein heller Hauttyp 2!

  • Hauttyp 1 – rötliche, hellblonde Haare, sehr helle Haut, Sommersprossen und wird in der Sonne nicht braun, sondern rot. Ungeschützt darf dieser Hauttyp 10 Minuten in die Sonne
  • Hauttyp 2 – blonde bis hellbraune Haare, helle Augenfarben (blau, grün), eventuell Sommersprossen. Ohne Sonnencreme darf Hauttyp 2 10-20 Minuten in die Sonne
  • Hauttyp 3 – braune bis dunkelbraune Haare, häufig dunklere Augen. Ungeschützt darf dieser Hauttyp 20-30 Minuten in die Sonne
  • Hauttyp 4 – dunkle Haare, südländischer Typ und schon von Haus aus dunklere, olivfarbene Haut, keine Sommersprossen. Hauttyp 4 darf sogar etwas länger als 30 Minuten ohne Sonnenpflege in die Sonne

Sonnenzeit mit Sonnencreme verlängern!

Wichtig ist natürlich, welchen Lichtschutzfaktor ihr verwenden wollt. Ich nutze im Winter für mein Gesicht einen LSF von 15. Im Sommer für Bereiche die immer und stark in der Sonne sind, wie das Gesicht und die Schultern, einen LSF von 50, für den Rest meistens zwischen 30 und 50.

Wenn ich mich nun für einen LSF von 15 entscheide, verfünzehnfache ich meine Sonnenzeit. Ich kann also statt 10-20 Minuten 2,5 bis 5 Stunden in die Sonne. Ich nutze aber auch die 10 Minuten ungeschützt aus, damit mein Körper ausreichend Vitamin D produzieren kann.

Sonnencreme

Wird Sonnencreme schlecht?

Ich kenne tatsächlich einige, die ihre Sonnenmilch jahrelang verwenden, weil sie in einem Sommer oder im Sommerurlaub nicht leer wird. Das kann fatale Folgen haben! Zwar ist es schon möglich, dass die Sonnencreme auch noch nach einigen Jahren haltbar ist, aber meist ist es doch so: Sie liegt am Strand in der prallen Sonne oder in der Tasche an einem heißen Sommertag. Oder sie liegt tagelang im Auto, wer weiß. Auf dem Produkt steht sowieso meist eine Haltbarkeit bei pfleglichem Umgang. Auch darüber hinaus verliert die Sonnencreme natürlich nicht sofort ihren gesamten Lichtschutz, er lässt aber nach. Gepaart mit sowieso zu wenig Auftrag beeinflusst das den Sonnenschutz erheblich. Wenn sich Farbe, Konsistenz der Creme oder der Geruch verändert, gehört die angebrochene Tube aber eher in den Müll. Das selbe gilt auch für Sandreste oder ähnliches an oder in der Öffnung. Bakterien können sich hier breit machen.

Unterschied UVA und UVB Strahlung

Vielen ist garnicht bewusst, wo der Unterschied bei der UVA und UVB Strahlung liegt. Sich hinter dem Fenster ohne Sonnencreme von der Sonne bestrahlen lassen, macht zwar keinen Sonnenbrand, aber Falten! Dazu aber gleich mehr. Hier habe ich für euch erstmal eine Eselsbrücke:

  • UVA Strahlen, wie ALTERN oder ALLERGIEN

UVA Strahlen dringen durch Fenster, Wolken, aber auch durch die Epidermis der Haut. UVA Strahlen verursachen keine schmerzenden Sonnenbrände, verursachen aber Falten und andere freie Radikale! Sie verändern auf Dauer die Zellen und führen zur Hautalterung. Auch Sonnenallergien kommen von den UVA Strahlen, außerdem können sie zu Hautkrebs und Pigmentstörungen führen.

  • UVB Strahlen, wie “BRAND” oder “BRONZE”

UVB Strahlen machen 5% der ultravioletten Strahlung auf die Erdoberfläche aus (UVA Strahlen 95%) und sind für den Sonnenbrand bzw. die dunkler Färbung der Haut verantwortlich. Die UVB Strahlung hingegen dringt weder durch Wolken, noch durch Glas. Auch die UVB Strahlen können verantwortlich sein für Hautkrebs.

Sonnencreme

First Impression – Vichy Ideal Soleil

In diesem Zusammenhang möchte ich euch gerne kurz die neuen Sonnenpflegeprodukte von Vichy vorstellen. Diese wurden mir kürzlich zugeschickt und daher teste ich sie gerade fleißig. Da ich sie aber noch nicht ausreichend getestet habe, möchte ich hier keine Review schreiben. Es soll sozusagen mein erster Eindruck sein.

Vichy Ideal Soleil – Sonnenspray mit Hyaluron LSF 30

Das dünne Spray ist super erfrischend, aber man muss eine Menge auftragen, um den Sonnenschutz zu gewährleisten. Sehr cool finde ich es, dass in dem Produkt Hyaluron zugesetzt wurde. Der Duft ist angenehm, aber nicht zu aufdringlich. Die Haut saugt das Spray sofort komplett weg. Die die Probleme mit zu cremigen Sonnencremes haben, werden hier vermutlich glücklich werden. Ich nutze es aktuell sehr gerne um meine Handoberflächen einzusprühen. Hört sich seltsam an, aber schon einmal gehört, dass man anhand der Hände das wahre Alter erkennt.. Jeder vergisst das Eincremen der Hände, dabei sind diese nie von der Sonne geschützt und ständiger Sonneneinstrahlung ausgesetzt. Das Spray kann aber komplett am ganzen Körper, auch im Gesicht angewendet werden und soll für empfindliche Haut geeignet sein.

Sonnencreme

Vichy Ideal Soleil – Erfrischendes Sonnenspray für das Gesicht LSF 50

Wisst ihr, am Körper kann ich mehrfach Nachcremen, das macht mir absolut nichts aus. Aber da ich zu der Fraktion “Ich schminke mich auch im Sommer” gehöre und sogar am See normales Make up trage, ist das Eincremen im Gesicht dann eher schwierig. Andererseits ist man auch durch die erste Schicht Sonnencreme, Foundation, Blush usw. sehr gut geschützt. Durch Schwitzen, Wasserspritzer und Weiteres verliere ich aber trotzdem meinen LSF über den Tag hinweg. Dafür ist das Sonnenspray hier ideal. Es macht einen feinen Sprühnebel und verschmiert mein Make up nicht. Absolut perfekt für zwischendurch, ich bin verliebt! Auch am Haaransatz oder Scheitel lässt sich das Spray aufsprühen ohne das die Haare fettig werden. Ziemlich cool!

Sonnencreme

Vichy Ideal Protect & Go Sonnenfluid LSF 50

Auch eine ziemlich coole Idee, die kleine Pocketgröße von VICHY. Das Ideal Protect & Go mit LSF 50 ist perfekt für unterwegs. Erst zuhause mit dem Full Size Produkt eincremen und die kleine Tube für unterwegs mitnehmen. Die Textur ist sehr leicht und wasserfest. Auch soll es für empfindliche Haut geeignet sein.

Vichy Ideal Anti-Age 3-in 1 Antioxidative Sonnenpflege LSF 50

Diese neue Sonnenpflege von Vichy für das Gesicht kann ersatzweise zur Tagespflege angewendet werden, also unter dem Make-up. In der Pflege ist Schwarztee-Extrakt und Camu-Camu, eine Vitamin-C-reiche Frucht für einen antioxidativen Effekt. Die Sonnencreme ist angenehm beduftet und zieht auch wieder super schnell ein. Da hat sich wirklich einiges getan in den letzten Jahren. Ein TL für das Gesicht und Décolleté kann man ruhigen Gewissens verschmieren und danach ganz normal sein Make up auftragen.

Tragt ihr zuverlässig Sonnenschutz oder seid ihr da doch eher faul?

 

Lisa schreibt seit Mai 2011 auf Lovelycatification.de über die Themen Beauty, Lifestyle und Food! Ihre Leser bekommen hier wertvolle Tipps und Tricks zu allen Beautythemen und interessante Informationen zum aktuellen Healthy Food Trend. Alle Beiträge werden mit viel Liebe, Hingabe und Ehrlichkeit geschrieben.

Folge:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Durch das Anhaken der folgenden Checkbox erlaube ich lovelycatification.de die Speicherung meiner Daten

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO