[Kinderwunsch] Ätherische Öle bei Kinderwunsch

Wie können dir ätherische Öle bei Kinderwunsch helfen? Wenn du diesen Beitrag liest, hast du vermutlich schon einige erfolglose Zyklen hinter dir. Das tut mir leid, ich weiß wie es dir geht! Nachdem ich meine Kosmetik auf unbedenkliche Kosmetik umgestellt habe und mit den ätherischen Ölen begonnen habe, hat es bei mir endlich mehrfach geklappt. Nach einer gewissen Zeit, dann auch endlich erfolgreich. Heute möchte ich dir gerne erzählen, was genau ich wann gemacht habe. Das wurde auf Instagram mehrfach nachgefragt.

Bleib entspannt!

Das schlimmste, was du dir und deinem Körper antun kannst ist: Stress. Es ist so fies, denn man ist einfach gestresst, wenn es einfach nicht klappen will. Wenn Zyklus für Zyklus einfach nichts passiert. Bei mir war es dann auch noch so, dass meine Zyklen so unfassbar lang waren. Während andere es in dieser Zeit zwei mal probieren konnten, blieb mir nur die einfache Chance. Aber auch meine Zyklen haben sich unter der Anwendung der ätherischen Öle verkürzt und ich habe mich entspannter gefühlt.

ätherische Öle bei Kinderwunsch

Ätherische Öle bei Kinderwunsch im 1.Zyklus

Wir unterteilen den Zyklus in zwei Teile, denn wir benötigen verschiedene Öle für die 1. und die 2 Zyklushälfte. In diesem Absatz geht es um die 1. Zyklushälfte. Betonen möchte ich, dass ich hier ausschließlich von DOTERRA Ölen spreche, denn mit anderen habe ich keine Erfahrung. Außerdem handelt es sich hier um meine persönliche Erfahrung. Ich bin weder Arzt noch Apotheker. Ich kenne mich nur mit der therapeutischen Qualität von DOTERRA aus, da ich selbst Beraterin dort bin. Wenn ihr also an den Ölen interessiert seid, freue ich mich über eine E-Mail oder Direktnachricht auf Instagram.

  • Muskatellersalbeiöl – Clary Sage: Es wirkt entkrampfend und findet auch Anwendung während der Menstruation. Außerdem stimuliert es die Östrogenproduktion, die in der 1. Zyklushälfte wichtig ist um einen Eisprung zu erzeugen, bzw. um die Ausschüttung des LHs (Luteinisierenden Hormons) zu stimulieren. 5 Tropfen des Muskatellersalbeiöl vermengt ihr mit 1-2 Tropfen Ylang Ylang Öl auf 1 TL Öl eurer Wahl ( z.B. fraktioniertes Kokosöl, Mandelöl, Jojobaöl). Ylang Ylang ist ein sehr starker Duft. Er soll ausgleichend auf den Hormonhaushalt wirken, entspannen und sogar aphrodisierend wirken. 2 mal täglich wird diese Mischung in der 1. Zyklushälfte auf den Unterbauch massiert.
  • Mönchspfefferöl (für dieses Öl gibt es derzeit keines von DOTERRA. Hier müsst ihr schauen, ob ihr eine vertrauenswürdige Quelle findet.) Falls nicht, genügt auch die Verwendung von Geranie. Mönchspfefferöl hat eine Progesteron-ähnliche Wirkung und ist daher auch beliebt bei Einnistungsstörungen. Zwei Tropfen des Öls werden zusammen mit einem Tropfen Geranien-Öl auf einen Teelöffel Trägeröl eurer Wahl gegeben und in der zweiten Zyklus Hälfte zweimal täglich auf den Unterbauch massiert. Sobald man schwanger ist (Test positiv) diese Mischung bitte nicht mehr verwenden.

Was kann ich noch mit den Ölen machen?

Jetzt habt ihr euch die ätherischen Öle bei Kinderwunsch gekauft und wisst aber nicht was ihr sonst noch damit machen könnt? Denn in so einer Flasche ist ja eine Menge drin. Daher möchte ich euch kurz die drei ätherischen Öl Geranie, Musktellersalbei und Ylang Ylang vorstellen.

ätherische Öle bei Kinderwunsch

DOTERRA Geranie

Geranie ist eines meiner liebsten Öle. Ich mag den Duft sehr gerne, auch im Diffuser einzeln oder gemischt mit anderen Ölen. Geranienöl kann zum Beispiel eingesetzt werden bei Entzündungen, starker Menstruation und Menstruationsschmerzen. Ihr könnt das Öl bei Akne, Blutungen, Verbrennungen, Kreislaufproblemen, Depressionen, für die Verdauung, bei Ekzemen, für den Hormonhaushalt, bei Schlaflosigkeit, bei Gürtelrose und auch in der Schwangerschaft sehr gut verwenden. Das Öl kann bei äußerlicher Anwendung unverdünnt verwenden und dort direkt auf den betroffenen Bereich auftragen, ebenfalls auch auf die Reflexpunkte.

DOTERRA Ylang Ylang

Ylang Ylang ist derzeit eines der liebsten Öle meines Mannes. Er macht es gerne abends in den Diffuser. Es wirkt antidepressiv, antiseptisch, krampflösend und beruhigend. Die Blüten der ursprünglichen Wildpflanzen sind eigentlich geruchlos, daher ist es umso überraschender wie stark der Duft des Ylang Ylang ist. Das Öl kann angewendet werden bei Frustration, Infektionein, Darmproblemen, Hautproblemen und um das emotionale Gleichgewicht wiederherzustellen. Sehr gerne mag ich die Vermischung mit Bergamotte, Geranien, Grapefruit, Zitrone oder Sandelholz.

DOTERRA Muskatellersalbei

Muskatellersalbei wirkt krampflösend, antimykotisch, antiseptisch, , beruhigend und besänftigend. Es kann eingesetzt werden bei Kreislaufstörung, Depressionen, Insektenstichen, trockener Haut, Halsentzündungen und um den Hormonhaushalt zu regulieren. In der Schwangerschaft darf es dann nicht mehr angewendet werden. Auch für Kleinkinder ist es nicht geeignet. Gemeinsam mit Geranie oder Sandelholz aber auch mit diversen Zitrusölen mag ich es sehr gerne im Diffuser. Der Duft ist eher kräuterartig, würzig, etwas scharf. Mit dem Öl lässt sich in der Stillzeit auch den Milchfluss anregen. Es kann auch bei Stimmungsschwankungen eingesetzt werden.

Nicht nur bei Kinderwunsch

Wie ihr seht sind die ätherischen Öle sehr vielseitig einsetzbar, nicht nur für die Kinderwunschzeit. Ich verwende meine Öle mittlerweile täglich, genau wie die ganze Familie. Es gibt tolle Öle für Kinder, die schon das perfekte Mischverhältnis haben und eine tolle Hausapotheke, auf die ich immer erstmal zurückgreife, bevor ich Medikamente nehme.

Bei Fragen schreibt mir eine E-mail

Wie oben bereits erwähnt, könnt ihr mir bei Fragen jederzeit eine E-Mail schreiben. Ihr findet mich natürlich auch auf meiner Homepage, über die ihr ebenfalls direkt bestellen könnt. Trotzdem berate ich euch sehr gerne auch im Vorfeld. Für mich sind die Öle nicht mehr wegzudenken und eine große Hilfe im Alltag.

Hast du schon Erfahrung mit ätherischen Ölen?

Disclaimer: Ich bin kein Arzt oder Apotheker. Ich schreibe hier über meine persönlichen Erfahrungen mit den DOTERRA Ölen, welche therapeutischer Qualität sind. Ich habe keine Erfahrungen mit anderen Ölen und kenne mich mit deren Reinheit und Unbedenklichkeit daher nicht aus.

Folgen:

2 Kommentare

  1. Sara
    3. November 2020 / 21:50

    Hallo liebe Lisa, bin vorgestern zufällig auf dein Profil gestoßen und bin froh drum. Bei mir ist
    de Wunsch jetzt auch ein Jahr wo es mich einfach zermürrbt. Es hat anfang des Jahres mal kurz geklappt und nach paar Wochen wars vorbei und seit dem leide ich sehr mit schlafstörungen Druck Streß usw. Meine Tochter mittlerweile 5 redet so süß davon wenn sie sagt, wenn mein Baby da ist dann mache ich dies und das……!!! Es ist wunderschön und schrecklich zu gleich, wenn man kurz denkt was wenn es nicht klappt ??? !!! Du kennst es bestimmt. 😍
    Auf jeden Fall schaue ich mal welche Tipps ich nehme ich habe schon selbst vieles ausprobiert, aber das mit den ölen klingt sehr interessant!
    Ich bin auch davon überzeugt das ich ein Baby verdient habe!! 💕 (bin allerdings schon in 2 Monaten 38) macht mir noch mehr Druck 😣😣!
    Ich freue mich auf neue Posts und Neuigkeiten auf deinem Account. Deine Tochter ist sooo süß 😍☺️

    • Lisa
      Autor
      4. November 2020 / 7:27

      Schön das du hier bist! Und ich drücke dir/euch alle Daumen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Durch das Anhaken der folgenden Checkbox erlaube ich lovelycatification.de die Speicherung meiner Daten

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO

Diese Website benutzt Google Analytics. Bitte klicke hier wenn Du nicht möchtest dass Analytics Dein Surfverhalten mitverfolgt. Hier klicken um dich auszutragen.