Rezept Chana Masala – Original indisches Kichererbsen Curry

Hast du schon Chana Masala, ein original indisches Kichererbsen Curry, welches schnell und einfach gekocht ist und dazu noch sehr gesund ist. Hast du das einfache Curry schon einmal gekocht? Nein? Dann wird es aber höchste Zeit! Vor Allem im Winter liebe ich alle unterschiedlichen Arten von Curry, weil sie so angenehm von Innen wärmen. Chana Masala ist ein richtig einfacher Klassiker, der schnell gekocht ist und sich auch sehr gut für ein „Meal Prep“ eignet. Du kannst also einfach etwas mehr kochen und dir die Portionen dann entweder einfrieren, wenn du keine Lust hast zu kochen oder für die nächsten zwei Tage im Kühlschrank aufbewahren.

Chana Masala Original indisches Kichererbsen Curry

Das Rezept für das köstliche Kichererbsen Curry!

Zutaten:
1 TL Kokosöl (wir kaufen dieses hier)
1 Zwiebel
1 TL Knoblauch, in Scheiben geschnitten
1 TL Ingwer, gehackt
1 TL Garam Masala (oder mehr – je nach Geschmack – wir kaufen dieses hier)
1/2 TL Kurkuma (wir kaufen dieses)
1 Dose gehackte Tomaten (wir kaufen diese auf Vorrat)
1 Dose Kichererbsen (wir kaufen diese) Möglich sind natürlich auch Trockenware wie diese hier.
1 Dose Kokosmilch (wir kaufen diese hier)
100 g schwarzen Reis oder Naan Brot (wir kaufen diesen schwarzen Reis)
1 Zitrone
Salz
Pfeffer

Zubereitung:

  1. Am Anfang stelle ich den schwarzen Reis auf, denn dieser brauch um die 40 Minuten. Ich weiche Reis übrigens schon einen Tag lang ein und wasche ihn dann gut aus. Für die Zubereitung gebe ich in einen kleinen Topf die Kokosmilch, koche sie auf, gebe den Reis hinzu und stelle die Herdplatte auf kleine Flamme. Der Deckel sollte immer auf dem Topf bleiben. Schwarzer Reis in Kokosmilch gekocht ist unheimlich lecker – probiert es unbedingt aus.
  2. Die Kochdauer des leckeren klassischen Currys ist ungefähr 15 Minuten, daher müsst ihr die Zeit entsprechend eurer Reissorte anpassen. Hackt nun den Ingwer, die Zwiebel und den Knoblauchs.
  3. In einer großen Pfanne wird das Kokosöl erhitzt (Alternativ könnt ihr auch Ghee verwenden) und die Zwiebel, der Ingwer und der Knoblauch etwas angebraten.
  4. Darauf gebe ich dann die ganzen Gewürze und röste sie etwa 2 Minuten.
  5. Direkt im Anschluss werden die gehackten Tomaten aus der Dose hinzugegeben und erhitzt. Danach kommen die Kichererbsen noch für 5-10 Minuten hinzu.
  6. Chana Masala und Reis gemeinsam anrichten, eventuell und je nach Geschmack mit Zitrone beträufeln und genießen!

Hast du schon mal Chana Masala gekocht?

Hast du schon einmal Kartoffelpizza gegessen? Nein? Dann solltest du diese gesunde Variante unbedingt mal ausprobieren! Klicke einfach hier und du kommst zu dem Rezept.

Folgen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du willst gesund Essen, aber hast keine Lust die ganze Woche zu rätseln, was du kochen sollst?

Dann hole dir jetzt deinen 7-Tage-Ernährungsplan inkl. Snacks für 0 Euro!