Aus diesem Grund sind Chiasamen gesund? Mit Rezept!

Sicher hast du bereits gehört, dass Chiasamen gesund sind oder? Es war schon bei den frühen Bewohnern Mittelamerikas Grundnahrungs-und Heilmittel in Einem. Es handelt sich um kleine Samen aus Mexiko, Zentral- und Südamerika. Im Jahr 2021 fiel der Startschuss für den Bioland Anbau in Deutschland. Es hat etwas gedauert, weil man erst eine Züchtung finden musste, die man auch in unseren Breitengraden anbauen kann, sodass wir und zukünftig keine Gedanken mehr über den Transportweg machen müssen.

Chiasamen gesund

Chiasamen enthalten viel Eiweiß und sind glutenfrei

Bereits zwei Esslöffel Chiasamen versorgen deinen Körper mit etwa 5 g hochwertigem pflanzlichen Eiweiß. Deshalb sind Chiasamen auch so beliebt bei gesundheitsbewussten, aber auch fitnessorientierten Menschen, die auf ihren Eiweißanteil in ihrer gesunden Ernährung achten. Wenn du jetzt noch darauf achtest, dass du die Chiasamen gut kombinierst, dann kannst du auch die biologische Wertigkeit steigern. Chiasamen gehören zu den wenigen vollständigen Lebensmitteln, denn sie liefern neben allen essenziellen Aminosäuren auch weitere wertvolle Nährstoffe. Außerdem sind sie komplett glutenfrei.

Wertvolle Ballaststoffe

Wenn du meinen Blog schon länger liest, dann weißt du, dass ich immer wieder darauf hinweise, dass in unserer modernen Industrieernährung einfach zu wenige Ballaststoffe aufgenommen werden. Daraus resultieren dann diverse Verdauungsprobleme. Aber nicht nur das, wer an einem Ballaststoffmangel leidet, bekommt früher oder später ein Problem mit seiner Darmflora. Und wie wir wissen ist eine gesunde Darmflora sehr wichtig für unsere Gesundheit. In Chiasamen stecken ganze 34 % Ballaststoffe. Wenn du Chiasamen schon einmal gegessen hast, hast du sie sicher schon einmal eingeweicht oder? Was passiert dann? Die Chiasamen werden zu einem Gel löslicher Ballaststoffen. Lösliche Ballaststoffe sind wesentlich bekömmlicher und auch wirkungsvoller, denn sie pflegen nicht nur unsere Darmflora sondern sie saugen auch Schadstoffe auf und transportieren diesen dann über den Stuhlgang nach draußen.

Omega-3-Fettsäuren

Auch Omega-3-Fettsäuren sind in unserer Ernährung unglaublich wichtig und die Aufnahme davon sinkt rapide. Auch das Verhältnis von Omega 3 und 6 ist bei den meisten Menschen nicht gut. Chiasamen bestehen zu 18 % aus Omega-3-Fettsäuren. Leinsamen enthalten übrigens 22 % Omega-3-Fettsäuren und gehören damit auch zu den guten Omega-3.Fettsäure-Quellen. Wichtig zu wissen ist allerdings, dass die pflanzlichen Omega 3-Fettsäuren aus Chia oder Leinsamen im Körper erst zu den wirklich wichtigen lankettigen Omega-3-Fettsäuren umgewandelt werden müssen. (EPA und DHA).

Welche Vitalstoffe noch in Chiasamen stecken

Chiasamen enthalten doppelt so viel Eisen wie Spinat. Natürlich muss beachtet werden, dass man von Spinat deutlich mehr isst als von den Chiasamen, dennoch liefern nur 15 g Chiasamen immerhin 1 mg Eiweiß, was etwa 7-10 % des Tagesbedarf eines Erwachsenen ausmacht. Des Weiteren liegt der Zinkgehalt bei 0,7 mg pro 15 g. Auch das sind fast 10 % des Zinkbedarfs eines Erwachsenen. Interessant ist, dass der Vitamin B3 Gehalt in Chiasamen ebenfalls relativ hoch ist und zwar 8 mg pro 100 g Chiasamen und damit vergleichsweise höher als bei diversen tierischen Lebensmitteln. Wir benötigen Vitamin B3 für den Fettabbau, für die Unterstützung des Kohlenhydratstoffwechsels und ebenfalls für die Entgiftung und vielem mehr. Lass uns auch noch einen kurzen Blick auf den Kalziumgehalt werffen, denn dieser übertrifft den von Kuhmilch und das fünffache. Isst du also täglich 15 g Chiasamen nimmst du 100 mg Kalzium zu dir, was ein Zehntel des Tagesbedarf eines Erwachsenen darstellt.

Chiasamen gesund

Rezept Porridge mit Chiasamen und Beeren

Du brauchst:

Chiasamen gesund

Zubereitung:

  • Deine pflanzliche Milch in einem kleinen Topf leicht erhitzen, aber nicht kochen. Die Banane mit der Gabel klein machen und hinzugeben. Die Haferflocken hinzugeben und bei niedriger Stufe etwas köcheln.
  • Chiasamen, Vanillepulver und Prise Salz zugeben und etwa 5 Minuten ganz leicht köcheln.
  • Auf einem Teller verteilen, die gehackten Nüsse und Beeren hinzugeben und mit etwas Sirup beträufeln

Isst du gerne Chiasamen?

Folgen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du willst gesund Essen, aber hast keine Lust die ganze Woche zu rÀtseln, was du kochen sollst?

Dann hole dir jetzt deinen 7-Tage-ErnĂ€hrungsplan inkl. Snacks fĂŒr 0 Euro!