[BEAUTY] Diese Fehler solltest du bei der Hautpflege nicht machen!

Jahrelang habe ich mich gefragt, was ich bei meiner Hautpflege eigentlich falsch mache! Ich dachte immer, ich mache schon so viel und dennoch hatte ich so viele trockene Stellen im Gesicht, total die müden Augen. Generell hatte ich immer so starke Augenschatten und habe versucht es irgendwie zu kaschieren. Über die Jahre hinweg habe ich, Blogger sei dank, so viele hundert Produkte ausprobiert, so viel dazu gelernt, dass ich mittlerweile unglaublich glücklich und zufrieden bin. Und heute möchte ich euch von meinen Fehlern erzählen, damit ihr nicht die selben macht!

Abschminken – immer!

Ich glaube ich habe es schon sehr oft geprädigt und seid Jahren halte ich mich ohne Ausnahme daran! Es muss und wird sich jeden Abend gründlich abgeschminkt! Nicht “huddele”, wie man hier in Hessen so sagt. Ich wechsele zwar zwischen Reinigungstüchern oder Reinigungsmilch, aber abschließend gehe ich immer noch zwei mal mit einem Tonic bzw. Mizellenreinigungswasser über das Gesicht, bis nichts mehr auf dem Wattepad zu sehen ist. Eure Haut kann nicht rein und schön aussehen und sein, wenn sie nicht von überschüssigen Talg und Make up gereinigt wird. Gerade nachts regeneriert sich die Haut und dazu muss sie sauber und gepflegt sein! Super wichtig in der Hautpflege.

Richtig Cremen!

Egal ob morgens oder abends, die richtige Pflege ist besonders wichtig. Ich setze aus einem Mix aus Seren, leichten Cremes, chemischen Peelings und hier und da Wirkstoffpflege, die ich zwischen den ganzen Produkte schichte. Ja, am Anfang dauert das und man ist schnell überfordert. Klar ist es wesentlich einfacher eine einzige Creme aufzutragen, aber es macht einfach einen riesigen Unterschied, wenn ihr euch mal ins Thema Wirkstoffpflege einlest und Retinol, Vitamin C und weitere Wirkstoffe verwendet. Auch nach der Reinigung muss die Haut sofort gepflegt werden! Macht nicht den Fehler und denkt “ach meine Haut ist nun sauber, die braucht nichts!”. Sehr wohl, genau jetzt kann eure Haut die Pflegestoffe am besten aufnehmen und das sollte auch genutzt werden!

Mechanische Peelings vs. chemische Peelings

Seit Jahren bin ich nun schon Fan der chemischen Peelings für meine Hautüflege und ich werde nie wieder darauf verzichten! Meine Haut war nie besser und das zum Danke (zumindest teilweise) der chemischen Peelings. Zwar mag ich auch mal gerne mechanische Peelings, aber eher nur wegen des Gefühls danach. Die Haut fühlt sich so sauber an, kann aber auch sensible Haut irritieren. Daher würde ich diese Art von Peelings eigentlich nie für alle empfehlen. Ich benutze chemische Peelings morgens und abends in einer 2% Dosis und komme damit super zurecht!

Sonnenpflege

Vielleicht ist es für euch noch nicht so relevant, aber wird es sicher! Sonneneinstrahlung bringt Falten mit sich. Und dabei spielt es keine Rolle, ob es Sommer oder Winter ist. Wenn ihr keine Sonnenpflege unter eure Creme auftragen wollt, dann benutzt eine Tagespflege mit integriertem Lichtschutzfaktor!

Bestimmt euren Hauttyp!

in einem meiner letzten Beiträge habe ich das schon einmal erwähnt. Es macht keinen Sinn irgendeine Pflege zu kaufen, die euch irgendjemand empfohlen hat! Es muss immer zu eurem Hauttyp passen, sonst macht es einfach keinen Sinn. Jemand mit unreiner Haut kann mit einer Pflege für trockene und sensible Haut nicht glücklich werden. Ausgenommen die chemischen Peelings.

Habt ihr noch Tipps?

Lisa schreibt seit Mai 2011 auf Lovelycatification.de über die Themen Beauty, Lifestyle und Food! Ihre Leser bekommen hier wertvolle Tipps und Tricks zu allen Beautythemen und interessante Informationen zum aktuellen Healthy Food Trend. Alle Beiträge werden mit viel Liebe, Hingabe und Ehrlichkeit geschrieben.

Folge:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Durch das Anhaken der folgenden Checkbox erlaube ich lovelycatification.de die Speicherung meiner Daten

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO

error: Content is protected !!