[Ernährung] Heißhunger stoppen – kleine Tipps mit großer Wirkung

Heißhunger stoppen und das mit kleinen Tricks. Jeder kennt das Gefühl. Egal ob abends vor dem Fernseher oder tagsüber: Das unbändige Gefühl etwas essen zu müssen, obwohl eigentlich kein Hunger da ist. Am liebsten auch noch so richtig ungesund. Entweder haben wir Gelüste nach Schokolade oder wir wollen was deftiges wie Chips. Der Heißhunger lässt sich aber mit ein paar kleinen und einfachen Kniffen stoppen. Das einzige was du brauchst ist ein bisschen Planung und einen Blick auf deinen Eiweßkonsum

Photo by Brooke Lark on Unsplash

Habe deinen Eiweißkonsum im Blick

Das Erste was ich dir empfehle um den Heißhunger zu stoppen bzw. erst gar nicht entstehen zu lassen ist, dass du auf deinen Eiweißkonsum schaust. Denn isst du zu wenig Eiweiß kommt der Heißhunger ganz automatisch. Als Vegetarier und Veganer ist es da natürlich etwas kniffliger, daher kommen wir auch schon zum Thema Planung. Schau dir einfach mal eine Woche lang deinen Proteinkonsum an und passe ihn langsam an deinen tatsächlichen Bedarf an. Ich bin mir fast sicher, dass du deinen Bedarf unterschreitest und du viel mehr Proteine brauchst. Der menschliche Körper besteht aus durchschnittlich 60 % Wasser, 15 % Proteine, etwa 17 – 31 % Fett (variiert natürlich nach Geschlecht, Körperbau, Alter, Übergewicht) und aus 5 % Mineralien.

Wichtige Aufgaben der Proteine im Körper

  • sie dienen als Baustoff der Zellen, Geweben und Organe
  • Proteine sind Bestandteil der Zellmembran und fungieren z.B. als Wasser- und Mineralstoffversorger
  • sie bilden an der Zelloberfläche ein individuelles Erkennungsmerkmal, sodass diese als eigene und nicht fremde Zelle erkannt und vom Immunsystem fälschlicherweise angegriffen wird
  • sie dienen als Rezeptoren und sind wichtig für die Selbstregulation (z.B. Temperaturhaushalt) des Körpers
  • Auch Hormone und Enzyme bestehen aus Aminosäuren
  • Kollagen ist ein Hormon und gibt dem Körper Struktur und Stabilität. Es ist wichtig für Knochen, Haut, Arterienwände, Bindegewebe und auch am Aufbau von Keratin (für Nägel, Haare) beteiligt
  • sie haben Schutz- und Abwehrfunktionen

Wenn man einfach nicht genug Eiweiß aufnehmen kann

Ich selbst kenne das von mir. Ab und an fällt es mir schwer, ausreichend Eiweiß aufzunehmen. Eine Nahrungsergänzung kann demnach in stressigen Phasen oder bei Krankheit durchaus sinnvoll sein. Allerdings sollte man sich die Produkte sehr genau ansehen, denn die meisten von Ihnen enthalten eine Menge künstlicher Zusätze, auf die verzichtet werden sollten. Dazu gehören z.B bestimmte Emulgatoren, häufig auf Gensojabasis, synthetische Süßstoffe, künstliche Aromen, künstliche Farbstoffe und Zitronensäure. Am besten man greift man zu Reisprotein aus gekeimtem oder fermentierten Vollkornreis, Bio-Hanfproteinpulver oder Bio-Lupinenpolver. Ich persönlich nehme aktuell dieses hier, wechsle aber auch immer mal.

Angebot
BIO Hanfprotein 1kg aus Deutschland + Gratis Smoothie E-Book (PDF), Vegan Protein aus Hanfsamen, Low Carb
  • DIGITALES REZEPTBUCH (PDF) – Das Hanfpulver ist ein perfekter Zusatz für Smoothies! Als Inspiration senden wir dir ein Gratis E-Book mit 20 leckeren Smoothie-Rezepten zu (in der Rechnungsemail)
  • HERGESTELLT IN DE - Schluss mit Hanfprotein aus China! Hanf kann auch in Deutschland wachsen. Ohne lange Transportwege und großen CO2 Ausstoß beziehen wir es direkt von den deutschen Hanfbauern
  • BIO. VEGAN, NÄHRSTOFFREICH - Wir setzen auf Qualität und pestizidfreie Landwirtschaft. Das Hanfprotein ist bio, frei von jeglichen tierischen Zusätzen, Geschmacksverstärkern und Gluten
  • PFLANZLICHES PROTEINPULVER – Ähnlich wie das Erbsenprotein beinhaltet das Hanfproteinpulver einen hohen Anteil an Eiweiß Sowie Omega 3 und 6 Säuren. Ideal als Ergänzung bei einer ausgewogenen Ernährung während des Muskelaufbau
  • GLUTENFREI BACKEN - das unbehandelte Proteinpulver eignet sich perfekt zum Backen! Es lässt sich wunderbar als glutenfreies Mehl verwenden und ist dabei 100% natürlich und frei von Milchzusätzen
BodyMe Bio Vegan Protein Pulver Mischung | Naked Natürlich | 1kg | UNGESÜßT | Kohlenhydratarm | Glutenfrei | 24g Pflanzliches Proteine | Mit 3 Veganes Proteinpulver | Alle essentiellen Aminosäuren
  • NÄHREN SIE IHREN KÖRPER MIT BIO. Reinigen bio vegan protein pulver mit echten Lebensmittelzutaten und ohne zusätzlichen Unsinn. BodyMe veganes Proteinpulver mischung ist glutenfrei, gentechnikfrei, UNGESÜßT und Kohlenhydratarm ohne Zusatz von Zucker.
  • SEI STARK UND HALTE DIE MUSKELN. 24g komplett protein pro 33g Portion. Unser vegan protein pulver enthalten ein perfektes Verhältnis von 3 pflanzliches Proteinpulver, alle essentiellen Aminosäuren und sind super verdaulich, dir helfen länger satt fühlen.
  • SEELENFRIEDEN & ETHIK. Veganes Proteinpulver hergestellt mit gutem Gewissen. Bio und pflanzlich ist besser für Mensch, Tier und Planet. 10% des Reingewinns aus alle vegan protein pulver gehen an wohltätige Zwecke und wir nutzen erneuerbare Energien.
  • FLEXIBEL & SORGFÄLTIG GEMISCHT. Wir mischen BodyMe bio vegan protein pulver in UK in kleinen Chargen mit Sorgfalt. Unser ungesüßt flexibles veganes Proteinpulver ist ein perfekter Proteinbooster für Smoothies, Nussmilch, Rezepte, Saft, Frühstück usw.
  • ZERTIFIZIERTE BIO ZUTATEN: Bio Vegan Protein Pulver Mischung (Bio Erbsenprotein, Bio Gewachsenes Braun Reisprotein, Bio Hanfprotein). BodyMe veganes Proteinpulver sind in 4 Varianten erhältlich und werden für maximale Flexibilität ungesüßt.
joy.foods Bio Lupinenprotein, pflanzliche Eiweißquelle, vegan, 43% Eiweiß, 500 g
  • LUPINE: Die natürliche Eiweißheldin
  • 100% BIO Süßlupinenpulver: ohne Zusätze, ohne Aromen
  • 43% PROTEIN: rein pflanzlich, laktosefrei, glutenfrei
  • MUSKELN: Proteine sind ein essentieller Bestandteil der Ernährung. Sie tragen zur Zunahme und Erhaltung von Muskelmasse und zur Erhaltung normaler Knochen bei
  • UNSERE PHILOSOPHIE: Für joy.foods Produkte werden nur die besten und hochwertigsten Lebensmittel und Rohstoffe verwendet

Ausreichend Trinken

Wer hätte es gedacht, aber um Heißhunger zu stoppen muss viel stilles Wasser getrunken werden. Häufig kommt der Appetit nämlich auch einfach, weil der Körper in Wahrheit Durst hat. Wenn es schon zu einem Durstgefühl kommt oder man völlig aufgesprungene Lippen hat, ist es schon zu spät. Stelle dir einen Timer, fülle dir deine Flaschen morgens auf, installiere dir eine App auf dem Handy, die dich ans Wasser trinken erinnert und schon klappt’s! Und eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr hat vielerlei Vorteile. So wird zum Beispiel dein Hautbild schöner, dein Darm funktioniert besser und vieles mehr. Wasser ist Leben!

Photo by Ella Olsson on Unsplash

Ausreichend gesund Essen

Zwar kommt der Heißhunger auch häufig von Proteinmangel, aber auch wenn es an anderen Enden und Ecken fehlt, kann es sein, dass der Hunger auf ganz bestimmte Lebensmittel kommt. Ich habe hier für euch eine aussagekräftige Tabelle erstellt. Vielleicht nehmt ihr euch diese ganz einfach mal vor und versucht erstmal auf etwas anderes zurückzugreifen, bevor ihr nach zuckriger Schokolade oder ähnlich ungesundem greift. Die Tabelle ist natürlich nicht vollständig, aber gibt sicher schon mal ein paar gute Anhaltspunkte. Probiere es einfach mal aus!

Habe ein paar gesund Snacks bei dir!

Ich glaube das ist einer der wichtigsten Punkte, den ich immer befolge. Denn auch ich habe häufiger am Tag Lust auf einen Snack und gebe dem auch unbedingt nach, aber auf gesunde Art und Weise. Und ich rede nicht von einer Möhre oder einem Stück Paprika (was natürlich auch hervorragend ist, aber den Heißhunger vermutlich nicht befriedigt), sondern ich rede von eine handvoll Cashews, zwei Datteln, selbst gemachte Riegel oder einer zuckerfreien Schokolade. Seid einfach sicher, dass ihr immer was dabei oder zuhause habt, damit ihr nicht in die unendliche „Fressfalle“ tappt, denn ein Stück zuckriger Schokolade oder eine handvoll Chips wird euch nicht zufrieden stellen.

Finde heraus wieso du Heißhunger hast!

Snacks über den Tag verteilt zu essen ist überhaupt kein Problem, doch wird es zur Gewohnheit und habt ihr danach immer noch nicht genug, kreisen eure Gedanken nur noch um das Essen und den nächsten Snack, dann solltet ihr dem auf den Grund gehen. Gründe dafür können sein:

  • Isst du ausreichend?
  • Isst du regelmäßig?
  • Hast du von allen Makronährstoffen (Kohlenhydrate, Eiweiße und Fette) gegessen?
  • Trinkst du/hast du ausreichend getrunken?
  • Hast du viel Stress? Traurig? Gelangweilt?
  • Bedrückt dich etwas anderes?

Wenn du diese Dinge beleuchtest und genauer darüber nachdenkst und vielleicht erstmal versuchst etwas daran zu ändern, wird der Heißhunger eventuell vergehen.

Was machst du gegen Heißhunger?

Folgen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Durch das Anhaken der folgenden Checkbox erlaube ich lovelycatification.de die Speicherung meiner Daten

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO

Diese Website benutzt Google Analytics. Bitte klicke hier wenn Du nicht möchtest dass Analytics Dein Surfverhalten mitverfolgt. Hier klicken um dich auszutragen.