[Gesundheit] Detox für meinen Körper – Wieso Vitalstoffe so wichtig sind!

Detox für meinen Körper? Was ist Detox überhaupt? Gibt es Detox überhaupt? Für mich persönlich ist es ein Platzhalter für eine Art Kur, dauerhaft oder nur für einen begrenzten Zeitraum. Das Zuführen von gesunden, biologisch und qualitativ hochwertigen Vitalstoffen, immer auch inklusive einen Blick auf unseren Darm, der so unglaublich wichtig ist und unglaublich leidet wegen unserer modernen Ernährung. Trotz gesunder Ernährung, war ich häufig dennoch nicht fit, müde, braucht auch am Mittag Stimulanzien in Form von Koffein. Viele nehmen das so hin – „ist eben so“, „mein Leben ist eben stressig“, aber nein! Was ist, wenn ich euch sage, dass es möglich ist mit einer gesunden Ernährung, zwischenzeitlichen Sünden, topfit zu sein. Ausreichend Kraft für Sport, Freizeit, die Arbeit und die Familie zu haben ohne abends völlig erschöpft ins Bett zu fallen?

5 am Tag oder doch mehr?

Damals, vor 20 Jahren, wurde uns schon in der Schule von der „5-am-Tag-Regel“ erzählt. 5 Portionen Obst und Gemüse am Tag hieß es. Doch wie sieht das eigentlich heute aus? Wir wissen bereits, dass die Böden ausgedörrt sind, wir kaum mehr ausreichend Vitamine, Spurenelemente oder Mineralstoffe aufnehmen können. Bei vielen Menschen ist das Einzige Gemüse das auf dem Burger. Nun werden immer mehr Stimmen laut, dass es doch 10 am Tag sein sollen. 10 Portionen Obst und Gemüse am Tag ist selbst für mich fast nicht machbar, trotz dass ich meine Ernährung sehr gut im Blick habe. Zusätzlich dazu: Wusstet ihr, dass durch Reifeautomaten (darin wird Obst und Gemüse bis zu 4!!! Jahren gelagert) der Nährstoffgehalt weiter extrem reduziert wird? Übrigens darf Obst und Gemüsen 9 Monate nach der Ernte als Erntefrisch verkauft werden, was ich persönlich als äußerst bedenklich empfinde.

Die ABC Packs – Detox für meinen Körper

Zugegeben es hat etwas länger gedauert bis es „Klick“ gemacht hat. Mein Fokus lag vielmehr auf Kosmetik und auch Nahrungsergänzungen in Form von CAPS, bevor ich mich zu den Packs hingezogen gefühlt habe. Vor einigen Monaten aber habe ich eine Kur gemacht und was soll ich sagen, ich habe mich nie besser gefühlt, nachhaltig! Auch noch Monate danach habe ich mich so gut gefühlt wie nie zuvor, was ich vor Allem auch dem Pack CLEANSING zuschreibe. Mein Darm war nie besonders belastet fand ich, doch der Unterschied jetzt im Vergleich zu noch vor einem Jahr ist enorm. Als ich dann wieder angefangen habe mit den PACKS kam es nochmal zu einer absoluten Leistungssteigerung. Ich konnte morgens um 5 Uhr aufstehen, machte 1 Stunde Yoga, 30 Minuten Spinning und lief noch 1,5 Stunden auf dem Laufband während der Arbeit und ich war so voller Energie, dass klar war: Das will ich immer! Daher nehme ich die ABC Packs nun dauerhaft und empfehle sie einfach jedem weiter. Es ist eine absolute Investition in die Gesundheit, die sich absolut lohnt, selbst wenn man dir Kur nur 30 Tage macht und in den Genuss dieser bioverfügbaren Inhaltsstoffe kommt. Ich möchte dieses Gefühl nie wieder tauschen.

Pack Antiox

Das Pack Antiox greift meinem Immunsystem perfekt unter die Arme. Wir wissen ja bereits, dass freie Radikale, die einfach überall lauern dem Immunsystem zu Schaffen machen können. Tolles Superfood unterstützt mich hier perfekt. Der leckere, fruchtige Drink gibt es bei mir direkt am Morgen. Geschmacklich empfinde ich es als leicht säuerlich, aber fruchtig. Weitere Infos zu Pack Antiox findest du hier.

Pack Balancing

Es macht so viel aus! Pack Balancing hilft mit in meiner Säure-Base-Balance zu bleiben, auch wenn die Ernährung hier ebenfalls eine wichtige Rolle bei mir spielt. Ich bin ein sehr empfindlicher Mensch und ich liebe die Unterstützung, die ich durch das Pack B bekomme. Egal ob Gerstengras, Brennessel oder Algen, hier habe ich das was ich sonst einzeln genommen habe zusammen, in der wie ich finde, perfekten Zusammensetzung. Weitere Infos zu Pack Balancing, findest du hier.

Pack Cleansing

Ein krasser Game Changer, wie ich oben schon erwähnt habe, war definitiv das Pack CLEANSING. Zu Beginn habe ich es etwas vernachlässigt, mittlerweile trinke ich es doch jeden Abend. Das erste was mir aufgefallen ist, ich esse abends nicht mehr so große Portionen, weil das Pack Cleansing sonst nicht mehr rein geht. Die hochwertigen und bioverfügbaren Ballaststoffe machen mich extrem satt, dass ich auch später am Abend keine Lust mehr auf einen Snack bekomme. Die Verdauung wird wunderbar reguliert. Leider sind viele Menschen keine so hohen und hochwertigen Ballaststoffe gewöhnt, daher muss der Darm langsam rangeführt werden. Es wird am Anfang empfohlen nur ein halbes Sachets zu verwenden. Weitere Informationen zu Pack C findest du hier.

Detox für meinen Körper
https://lisafirle.ringana.com/produkt/packs-abc/

Neue Routinen etablieren

Am Anfang erschien es auch mir fast unmöglich jeden Tag daran zu denken die ABC Packs zu trinken und manchmal habe auch ich es vergessen. Doch auch hier, wir kennen es bereits, genügen 24 Tage für eine neue Gewohnheit. Ich lege meine ABC Sachets am Vorabend oder am Morgen zusammen mit dem Shaker zurecht und starte dann direkt durch. Man könnte sich auch einen Wecker auf dem Handy einstellen, um es nicht zu vergessen. Sie werden einfach mit Wasser in den Shaker gegeben und lösen sich super gut darin auf. Wenn man das ABC Pack im Set kauft, was natürlich sinnvoll ist, bekommt man den Shaker gratis dazu. Zum Set kommst du direkt hier. Ich kaufe gerne auch direkt das 3er Set, da dort noch ein zusätzlicher Rabatt eingerechnet ist.

Dein Darm – der Sitz der Gesundheit

Wenn ich über Gesundheit spreche, spielt der Darm eine extrem große Rolle. Aus Gesprächen heraus höre ich immer wieder raus, dass die meisten Probleme mit ihrem Darm haben. Die Einen leiden an regelmäßigen Verstopfungen, die Anderen haben wiederkehrenden Durchfall, beides zusammen, Blähungen, Magen-Darm-Beschwerden und wieder andere bemerken nur eine schlechtere Immunsystemfunktion, denn der Darm ist der Sitz der Gesundheit, bzw. dem Immunsystem. Regelmäßige Darmpflege sollte bei jedem einzelnen von äußerster Wichtigkeit haben. Die Empfehlung lautet 30 g Ballaststoffe täglich einzunehmen und das schaffen die wenigsten, da die Ernährung in unserer modernen Welt immer schlechter wird. Besser wären sogar noch 60 g Ballaststoffe – undenkbar für die vielen trägen Därme. Mit dem Cleansing Pack gebt ihr eurem Darm eine Extraportion Pflege.

Was du während einer ABC-Kur noch gutes für dich tun kannst!

  1. Frage nach deinem Warum! Mach dir klar, weshalb du deinem Körper etwas gutes tun möchtest. Schreibe es dir am Besten auf, damit du in schweren Zeiten immer wieder ein Blick darauf werfen kannst und deinen Fokus nicht verlierst.
  2. Mache dir einen Plan wie die kommenden Wochen aussehen werden. Suche nach Rezepten z.B. auf Pinterest und baue dir deine persönliche Wochen mit Rezepten, Ideen und Motivationen. Schreibe eine Einkaufsliste mit allem was du brauchst
  3. Plane Entspannung ein. Übe dich regelmäßig in Yoga, Meditation und Selbstreflexion.
  4. Verzichte an Zucker, Alkohol und Weißmehl
  5. Liebevolle Strenge, aber 80/20 genügt. Wenn ihr doch mal ein Stück Schoki gegessen habt, werft nicht gleich alles über den Haufen.
  6. Du hast die Detox-Tage gut überstanden? Dann falle nicht gleich wieder komplett in alte Muster. Sehe es als Chance dich weiterzuentwickeln und deine Gesundheit auf ein nächstes Level zu bringen.

Wirst du dir die ABC-Kur gönnen?

Folgen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Durch das Anhaken der folgenden Checkbox erlaube ich lovelycatification.de die Speicherung meiner Daten

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO

Diese Website benutzt Google Analytics. Bitte klicke hier wenn Du nicht möchtest dass Analytics Dein Surfverhalten mitverfolgt. Hier klicken um dich auszutragen.