[Gesundheit] Wieso du keine synthetischen Nahrungsergänzungsmittel nehmen solltest!

Synthetische Nahrungsergänzungsmittel solltest du unbedingt meiden und lieber zu ganzheitlichen Nahrungsergänzungsmittel greifen. Auf was du achten solltest und wieso du lieber auf synthetische Nahrungsergänzungen verzichten solltest, erfährst du in diesem Beitrag.

Vitalstoffe haben wichtige Funktionen

Wenn man sich die einzelnen Funktionen und Aktionen bestimmter Vitamine ansieht, kann das schnell dazu verleiten einzelne Nahrungsergänzungen einzunehmen. Doch ein einzelnens Vitamin darf niemals einzeln betrachtet werden, sondern immer im Verbund mit anderen Vitalstoffen, denn nur gemeinsam haben sie die gesundheitlich positive Auswirkungen.

synthetische Nahrungsergänzungsmittel

Die Zusammenarbeit der Vitamine und Mineralstoffe

Vitamine wirken stets und immer nur im Verbund mit diversen Enzymen, Mineralstoffen oder sekundären Pflanzenstoffen, niemals als einzelnes Vitamin. Vitamine wirken also „synergetisch“. Sie verstärken gegenseitig ihre Wirkung. Ganzheitliche Nahrungsergänzungen sind extra so konzipiert, dass die gewünschten Vitalstoffe im Verbund mit allen in der jeweiligen (zum Beispiel) ursprünglichen Pflanze vorhandenen Mikronährstoffen, Enzyme und Nährstoffen wirken. Ein gutes Beispiel ist die Acerola Kirsche im Vergleich zu einem isolierten Vitamin C Präparat. Das hergestellte Vitamin-C Präparat enthält niemals nur isoliertes Vitamin C, sondern immer alle Vitalstoffe aus der Acerola-Kirsche. Zusätzlich dazu muss immer wieder erwähnt werden, dass davon auszugehen ist, dass noch nicht alle wichtigen Vitalstoffe für den Menschen entdeckt wurden. Was wir nicht kennen, können wir nicht durch Nahrungsergänzungen zuführen, daher ist vorrangig natürlich sehr wichtig, auf eine ausgewogene gesunde Ernährung zu achten und immer nur auf ganzheitliche Nahrungsergänzungmittel zu setzen. Vergessen wir also das Glücksspiel mit synthetischen Nahrungsergänzungsmitteln.

Wieviele Vitamine braucht der Mensch?

Es gibt unterschiedliche Ansichten darüber was der Mensch an Vitaminen, Spurenelementen und Mineralstoffen braucht und das liegt nicht unbedingt daran wo und wie der Mensch lebt, sondern den unterschiedlichen Meinungen der unterschiedlichen Gesundheitsbehörden des jeweiligen Landes. So sind bspw. die Vitamin D Einnahme in Amerika anders als in Deutschland, da die jeweilige Mengenangaben so unterschiedlich sind. Daraus können wir schließen, dass niemand sicher weiß, wieviel der Mensch tatsächlich braucht. Fettlösliche und speicherbare Vitamine können, wenn sie in sehr großen Mengen eingenommen werden, zu einer Hypervitaminose führen. Ganz bekannt und daher haben auch viele Sorge darum, ist die Überdosis Vitamin D, die sich anhand einer Niereninsuffizienz, Nierenschäden, Bluthochdruck, Psychosen oder Verstopfung führen kann. Doch man muss davon sehr viel überdosieren, was vermutlich niemand macht. Der Vitamin D3 Spiegel ist in unseren Breitengeraden besorgniserregend niedrig.

synthetische Nahrungsergänzungsmittel

Synthetisch oder biotechnologisch hergestellte Nahrungsergänzungsmittel machen teuren Urin

Sicher habt ihr schon einmal davon gehört, dass Verfechter von Nahrungsergänzungsmittel häufig anbringen, dass diese nur „teuren“ Urin „machen“ und dem Körper ansonsten nichts bringen, außer eben eine Überlastung der Nieren. Daran ist tatsächlich nichts falsches, denn der Körper erkennt ein natürliches Vitamin und eben auch ein synthetisches Vitamin, was wissenschaftliche Studien mittlerweile beweisen. Letzteres kann der Körper nicht aufnehmen und scheidet es wieder aus. Die Vitamine weisen zwar den selben chemischen Aufbau auf, doch eine andere räumliche Struktur als ein natürliches Vitamin. Das erkennt der Körper und leitet die Substanz als unbrauchbar wieder aus dem Körper. Ganzheitliche Nahrungsergänzungen enthalten alle Substanzen aus der ursprünglichen Quelle in natürlicher Form und auch deren natürliche Information.

Greifst du zu synthetischen Nahrungsergänzungsmittel?

Folgen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Durch das Anhaken der folgenden Checkbox erlaube ich lovelycatification.de die Speicherung meiner Daten

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO

Diese Website benutzt Google Analytics. Bitte klicke hier wenn Du nicht möchtest dass Analytics Dein Surfverhalten mitverfolgt. Hier klicken um dich auszutragen.