[FOOD] Meal Prep einfach und schnell für 4 Tage!

Meal Prep

Meal Prep ist für viele noch unbekannt. Vielen, und auch mir, fällt es oftmals sehr schwer gesund zu essen. Seien wir ehrlich, an jeder Ecke lauern Leckereien, die einfach und schnell zu bekommen sind. Wieso sich dann tag ein tag aus Gedanken über gesunde Ernährung machen und diese dann auch noch zubereiten? Lange habe ich mir darüber Gedanken gemacht und endlich habe ich meinen perfekten Weg gefunden! Seit circa einem dreiviertel Jahr mache ich das nun schon so und möchte euch daher unbedingt von meinem Meal Prep erzählen!

Meal Prep

5 mal Meal Prep

Bei mir gibt es fünf bis sieben mal die Woche Suppe! Wer jetzt denkt, och nö wie langweilig! Falsch! Es gibt unzählige Varianten, leicht zu portionieren und schnell serviert. Wer dann noch Kalorien zählen möchte, hat es noch einfacher. Einmal ausgerechnet, vier Tage mittags kein Rumrechnen mehr.

Meal Prep

Welche Zutaten immer rein dürfen?

Damit die Konsistenz nicht zu dünn und schön cremig wird ohne noch zusätzlich fett in Form von Sahne hinzuzufügen, nehme ich meistens mindestens eine Süßkartoffel. Damit die Suppe meinem Bauch auch gut tut, kommt immer noch eine Fenchelknolle hinzu. Viele wissen garnicht wie gesund die Fenchelknolle eigentlich ist! Ich hatte das erst kürzlich in einer meiner Instagram Stories debattiert, aber gerne hier noch einmal. Fenchel hat fast doppelt so viel Vitamin C wie Orangen, sehr viel Vitamin A,E und K. Außerdem sehr viel Folsäure und Beta-Karotin. Auch die Mineralstoffe Kalium, Kalzium, Magnesium und Mangan finden sich im Fenchel wieder.

Meal Prep

Noch schneller und einfacher mit Klarstein!

Ich kann euch sagen, ich bin schon ein kleines bisschen ausgeflippt, als ich gehört habe, dass es von Klarstein einen Mixer mit Heizfunktion gibt! Nach einem 3/4 Jahr Suppen Meal Prep kam das gerade Recht! Mein Ablauf war immer gleich. Gemüse schnippeln, im Topf aufkochen, dann pürieren (hoffen das man alles erwischt hat), warten bis es etwas abgekühlt ist und mit der Suppenkelle verteilen. Das Verteilen war immer etwas mühsam, da man nicht immer alles so einfach erwischt hat. Alles eher kleinere Probleme, aber es dauert!

Meal Prep

Der Klarstein Olympus B Standmixer 1400W 1,8 PS Suppenmixer mit Heizfunktion!

Schon nach dem ersten Benutzen wusste ich, dass ich das heiße Gerät jetzt immer nutzen werde. Zwar bekomme ich jetzt keine 7, sondern nur 4 Portionen heraus, aber dafür geht es viel schneller und ich muss eigentlich nur schnell alles klein schneiden. Weiterer Pluspunkt: Der unverfälschte Geschmack! Im Topf wird das Gemüse meist total todgekocht und hat nur noch wenige Vitamine, Spurenelemente etc.. Dadurch das hier direkt püriert wird und dann auf 65 Grad erhitzt wird, bleiben die Vitamine erhalten! Eine gesündere Mahlzeit kann man nicht haben. Man kann im Vorfeld außerdem die Stärke/Schnelligkeit einstellen. Ich habe gleich mal auf volle Power geschaltet und bekam eine perfekte, dünne Suppe. Übrigens ist die Suppe dann innerhalb 6 Minuten komplett fertig und auch temperaturtechnisch essbereit!

Weitere Funktionen?

Natürlich gibt es auch noch weitere Möglichkeiten! Man kann damit Eiswürfel mixen, Milchshake machen, einen Smoothie zubereiten (habe ich auch schon!) und sogar Marmelade einkochen. Letzteres werde ich dieses Jahr definitiv auch noch ausprobieren! Und was freue ich mich auf perfekt gemixte Cocktails im Sommer! Und wer jetzt denkt, dass der Mixer mit seinen 1400 W und 1,8 PS bestimmt unbezahlbar ist – falsch gedacht! Überzeugt euch hier selbst davon! 

Gibts ein Rezept?

Nein! Wieso? Weil ich einfach das nehme, was ich bekomme. Sehr häufig habe ich aber, wie oben erwähnt, Süßkartoffel drin, weil es dadurch etwas sämiger wird. Karotten habe ich oftmals sowieso zuhause und darf auch rein. Auch mag ich Fenchel gerne, weil er einfach extrem gesund ist (auch oben schon erwähnt). Im Herbst darf es gerne auch Kürbis sein! Ich würze ganz nach Lust und Laune, esse mal Roggenbrot dazu oder Salat. Wenn ich es richtig eilig habe, trinke ich die Suppe sogar mit einem Strohhalm. Hört sich verrückt an, ist aber so!

Bereitet ihr euch auch euer Essen portionsweise zu? Was kommt bei euch mittags auf den Tisch?

Wer doch gern täglich kocht, darf gerne mal in meiner Rezeptsammlung stöbern!

Lisa schreibt seit Mai 2011 auf Lovelycatification.de über die Themen Beauty, Lifestyle und Food! Ihre Leser bekommen hier wertvolle Tipps und Tricks zu allen Beautythemen und interessante Informationen zum aktuellen Healthy Food Trend. Alle Beiträge werden mit viel Liebe, Hingabe und Ehrlichkeit geschrieben.

Folge:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Durch das Anhaken der folgenden Checkbox erlaube ich lovelycatification.de die Speicherung meiner Daten

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO

error: Content is protected !!