Saftige Schoko Brownies – ballaststoffreich und ohne Zucker

Isst du gerne Schoko Brownies, hast aber danach ein schlechtes Gewissen, weil sie meist voller ungesunder Zutaten sind und einfach viel zu viele Kalorien haben? Dann habe ich hier für dich ein leckeres Rezept für Schoko Brownies mit einer großen Ladung Ballaststoffe, ohne Zucker und je nach Schokolade auch vegan!

Saftige Schoko Brownies - ballaststoffreich und ohne Zucker

Saftige Schoko Brownies – das Rezept

Zutaten:

Zubereitung:

  1. Heize den Ofen auf 180 Grad Umluft vor.
  2. Gib die Leinsamen in einen Zerkleinerer oder Hochleistungsmixer und zerkleinere es zu Mehl. Gebe die pflanzliche Milch in einen Topf und erwärme sie. Dann kommt das Leinsamenmehl, die Flohsamenschalen, die zuckerfreie Schokolade hinzu. Warte einen Moment ab bis die Schokolade geschmolzen ist und sich alles gut miteinander verbunden hat.
  3. Nun gibst du den Yacon Sirup, das Kokosöl und das Vanillepulver hinzu und vermengst es so, dass eine schöne gleichmäßige Masse entsteht.
  4. In einer weiteren Schüssel mischst du Kokosmehl, Pfeilwurzepulver, gehackte Walnüsse, Backpulver und Salz.
  5. Mische nun trockene und feuchte Zutaten, sodass es ein richtig schöner Teig entsteht. Die Schokodrops knetest du nun hinein.
  6. Lege eine Auflaufform mit Backpapier aus und gebe den Teig darauf. Knete ihn dünn in Form und backe ihn direkt für etwa 25 Minuten. Er trocknet schnell an, daher muss er direkt in den Ofen
  7. Die Brownies schmecken am Besten warm. Du kannst sie für ein paar Tage im Kühlschrank aufbewahren.
Saftige Schoko Brownies - ballaststoffreich und ohne Zucker

Vorteile von Ballaststoffen

Wenn du an Ballaststoffe denkst, an welche Lebensmittel denkst du da? Es sind häufig Bohnen, Weizenkleie oder Frischkornmüslis. Diese Lebensmittel sind zwar per se nicht schlecht, doch sind sie nicht besonders gut verdaulich, vor Allem nicht für jene, die sowieso Probleme mit dem Verdauungssystem haben und vor Allem nicht in reichlicher Menge. Dennoch gibt es die guten Ballaststoffe, die in keiner Ernährung fehlen sollten, wie Blattgemüse, Beeren, Früchte, Ölsaaten Kerne, Nüsse und auch unser Schoko Brownie.

Doch weshalb sind Ballaststoffe so wertvoll für unsere Ernährung?

  • die Nahrung wird automatischer intensiver gekauft. Das ist für die Verdauung sehr wichtig.
  • sie sind Magenfüller
  • Ballaststoffe liefern weniger Kalorien
  • Der Zucker wird gebremst. Dadurch steigt der Blutzuckerspiegel moderat.
  • Sie binden Gallensalze, was sich positiv auf den Cholesterinspiegel auswirkt
  • Blockieren das Enzym Lipase – weniger Fett wird vom Körper aufgenommen
  • Die Ansiedlung von Pilzen wird gehemmt.
  • Toxine können gebunden werden
  • Der Darm wird gereinigt
  • Sie begünstigen eine regelmäßige Darmentleerung. Achte darauf das du ausreichend trinkst.

Schau dir hier gerne auch mal mein Baked Oatmeal an. Das Rezept eignet sich wunderbar zum „Meal Prep“.

Dein 7-Tage-Ernährungsplan inklusive Snacks

Du weißt einfach nicht wie du in die gesunde Ernährung starten sollst und dich überfordert es schon deine Woche mit gesunden Gerichten zu planen? Dann hol dir jetzt meinen 7-Tage-Ernährungsplan für 0 Euro inklusive täglichen Snacks! Trage dazu einfach deinen Namen und deine E-Mail-Adresse in dieses Formular ein und der 7-Tage-Ernährungsplan kommt direkt zu dir!

Folgen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du willst gesund Essen, aber hast keine Lust die ganze Woche zu rÀtseln, was du kochen sollst?

Dann hole dir jetzt deinen 7-Tage-ErnĂ€hrungsplan inkl. Snacks fĂŒr 0 Euro!