[FOOD] Nussiges Granola

Für einen guten Start in den Tag – Mein nussiges Granola

Relativ schnell habe ich mich von normalem Granola aus dem Supermarkt verabschiedet, weil es mir meistens einfach zu süß war und es immer eine Zutat gab, die ich eigentlich garnicht drinne haben wollte. Ich persönlich mag in meinem Granola keine Rosinen oder generell getrocknete Früchte und außerdem möchte ich darin auch keinen weißen Zucker. Nachdem ich nun schon so einige ausprobiert habe, kommt nun hier – inspiriert von vielen verschiedenen Rezepten – mein liebstes!

Granola

Zutaten:
140 g weiße Mandeln
50 g Walnüsse
125 g kernige Haferflocken
60 g Kürbiskerne
30 g getrocknete Kokosflakes/streifen
2 TL Zimt
Prise Salz
90 ml Ahornsirup
60 ml Kokosnussöl
2 TL Vanille

Den Ofen auf 140 Grad Umluft vorheizen. Eine große Auflaufform mit Backpapier auslegen.
Die Mandeln in einem Multizerkleinerer ca 30-40 Sekunden mehlartig zerkleinern. Wenn ihr keinen Multizerkleinerer habt, die Mandeln in einen Plastikbeutel geben, ein Handtuch umschlagen und mit einem Schnitzelklopfer oder Notfalls Hammer klein schlagen.

Granola
Die Walnüsse ebenfalls im Multizerkleinerer klein hacken lassen.
Alles zusammen mit den Haferflocken, den Kürbiskernen, den Sonnenblumenkernen, den Kokosstreifen, dem Zimt und der Prise Salz vermischen. Hierzu den Ahornsirup, das Lokosöl und die Vanille zugeben und vermischen bis eine gleichmäßige Masse entsteht.
Auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech das Granola ca 1 cm dick auslegen und sanft fest drücken. Mit Alufolie abdecken und 20 Minuten backen, danach die Alufolie abnehmen und nochmals 20 Minuten weiter backen.
Das Granola danach ca. 1 Stunden auskühlen lassen, damit es richtig fest wird. Dann kann man es in kleine Stücke brechen.

Granola

Vorsicht Suchtgefahr!

Lisa schreibt seit Mai 2011 auf Lovelycatification.de über die Themen Beauty, Lifestyle und Food! Ihre Leser bekommen hier wertvolle Tipps und Tricks zu allen Beautythemen und interessante Informationen zum aktuellen Healthy Food Trend. Alle Beiträge werden mit viel Liebe, Hingabe und Ehrlichkeit geschrieben.

Folge:

1 Kommentar

  1. 27. Juli 2016 / 11:12

    Ich will schon so lange mal Granola selbst machen, vergesse es aber einfach ständig wieder, wenn ich im Supermarkt stehe 😀

    Dein Rezept hört sich echt gut an!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Durch das Anhaken der folgenden Checkbox erlaube ich lovelycatification.de die Speicherung meiner Daten

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO

error: Content is protected !!