Sauerteig – Ansetzen, Füttern, Backen

Wenn sich in meiner Ernährung etwas grundlegendes verändert hat, dann definitiv die Fermentation von Lebensmitteln – genau wie Sauerteig. Doch wie so viele hatte ich meine Anlaufschwierigkeiten, aber habe nicht aufgeben. Auf Instagram schreiben mir immer wieder ganz viele, dass es mit dem Sauerteig nicht so ganz klappt und sie deshalb aufgehört haben damit zu backen bzw. die ersten Versuche eher für die Tonne waren. Glaubt mir, mir erging es ähnlich, aber ich bin sehr froh, dass ich nicht aufgegeben habe und wir mittlerweile sehr viele verschiedene Brote mit Sauerteig backen. Am Anfang war es übrigens immer nur ein 100%tiges Roggensauerteigbrot, mittlerweile backe ich auch andere Brote mit verschiedenen Sauerteigsorten wie Roggen, Dinkel und Weizen.

Wieso man mit Sauerteig backen sollte

Vielleicht stellt ihr euch die Frage weshalb ihr euch die Mühe machen solltet Sauerteigbrote zu backen, wenn es doch mit Hefe so viel schneller geht. Vielleicht habt ihr aber auch noch nie Brote selbst gebacken und kauft lieber beim Bäcker. Ein paar dieser Gründe möchte ich euch gerne auflisten, wenngleich es sicher noch mehr individuelle Grüne geben mag:

  • Du weißt was in deinem Brot drin ist. Zusatzstoffe kannst du so wunderbar vermeiden
  • Niedriger glykämischer Index – dein Blutzuckerspiegel steigt also langsamer
  • Das Brot wird vorverdaut und wird dadurch schon bekömmlicher
  • Phytinsäure im Brot wird abgebaut und der Körper kommt so besser an alle Mineralstoffe, Vitamine und Spurenelemente im Getreide
  • Durch die Fermentation wird Gluten in seiner Struktur verändert und ist somit bekömmlicher
  • Die essentielle Aminosäure Lysin steigt durch die Fermentation an
  • Sauerteigbrote sind länger haltbar und geschützt vor Schimmelbefall
  • Sie bleiben länger saftig

Der Sauerteigansatz – Einfacher als du denkst!

Meinen ersten Sauerteigansatz habe ich gekauft, weil ich ehrlich gesagt nicht wusste, dass man sich den Sauerteig auch ganz einfach selbst herstellen kann. Dieser verstarb leider, weil ich mich nicht gut um ihn gekümmert habe. Anschließend habe ich versucht mir einen Dinkel Sauerteig selbst herzustellen, auch das ging schief. Wie ich aber mittlerweile zwei richtig gut funktionierende, also triebstarke Dinkel und Weizensauerteige habe, verrate ich euch später. Jetzt aber erstmal dazu wie ihr von Grund auf mit nur zwei Zutaten einen eigenen Sauerteig herstellt, wenn ihr niemanden kennt, der euch ein Löffelchen abgeben kann.

Anleitung für einen Sauerteigansatz

Du brauchst:

  • Roggenmehl (welches du auch regelmäßig zum Füttern verwenden möchtest)
  • Wasser
  • zwei Gefäße aus Glas mit Schraubdeckel oder ein WECK Glas mit Deckel
  1. Tag: 25 g Mehl und 25 g Wasser in einem sauberen Schraubglas zusammen rühren und 24 Stunden an einem warmen Ort stehen lassen
  2. Tag: 25 g Mehl und 25 g Wasser zu der Mischung geben und weitere 24 Stunden stehen lassen.
  3. bis 6. Tag: Wiederhole nun 4 Tage lang diese Prozedur.

Am 7. Tag kannst du dir die Menge die du benötigst von deinem Sauerteig abnehmen und dein erstes Brot backen. Danach stellst du den Sauerteigansatz in den Kühlschrank und nimmst dir immer einen Teelöffel davon und fütterst ihn wie oben beschrieben mit 25 g Mehl und 25 g Wasser und wartest 24 Stunden bis du ihn wieder verwenden kannst.

Sauerteigansatz kaufen

Sollte dir das mit dem Ansetzen deines Sauerteiges nicht gelingen oder du hast einfach keine Geduld dafür, kannst du dir natürlich auch einen Ansatz kaufen. Hier gibt es allerdings große Unterschiede. Von Päckchen aus dem Supermarkt rate ich dir ab. Online jedoch kannst du dir einen Bio-Roggensauerteig kaufen, das habe ich am Anfang auch gemacht.

Bio Sauerteig Starter von fairment, frische Sauerteig Kultur aus Roggen, vegan, unpasteurisiert, pastös
  • WILD FERMENTIERT Keine Starterkulturen aus dem Labor, dieser Vorteig ist aus wilder Spontangärung entstanden.
  • NO BULLSHIT Unseren Fermenten wurden keine Konservierungsstoffe, Geschmacksverstärker oder Stabilisatoren zugefügt. Nur natürliche Zutaten
  • VOLLES LEBEN Wir verzichten auf Pasteurisierung. So bleiben alle Vitalstoffe und alles Leben erhalten.
  • 100% BIO Alles in gewohnt bester Bio-Qualität.
  • STARK Die starke Triebleistung dieser Kultur bringt dir leckere und fluffige Brote.

Wie du deinen Sauerteig fütterst und pflegst

Deinen Sauerteigansatz im Kühlschrank fütterst du auf die gleiche Weise, allerdings nur 1 mal in der Woche. Viele füttern auch nur alle 2 Wochen. Das ist meine Prozedur und es funktioniert wirklich sehr gut. Aber wichtig zu wissen ist, dass es sich um kleine Lebewesen handelt und jeder ein anderes Mehl nutzt oder auch eine andere Raumtemperatur hat. Für mich hat es sich so bewährt und mein Sauerteig ist immer sehr triebstark. Ob dein Sauerteig triebstark ist, erkennst du übrigens daran, dass im Glas viele kleine und große Blasen sind.

Was ist Fusel und was hat das zu bedeuten?

Möglicherweise setzt sich auf deinem Sauerteig, den du in deinem Kühlschrank aufbewahrst, eine bräunliche Flüssigkeit oberhalb ab. Das nennt man Fusel und bedeutet, dass dein Sauerteig sehr hungrig ist und du ihn etwas vernachlässigt hast. Jetzt ist es an der Zeit so schnell wie möglich deinen Sauerteig zu pflegen. Wichtig ist, dass du den Fusel vorsichtig abgießt und dann deinen Sauerteig am besten 2-3 Tage hintereinander fütterst. So sollte er sich wieder komplett erholen.

Was mache ich, wenn ich in den Urlaub fahre?

Hier gibt es natürlich ganz viele Möglichkeiten. Zum Einen kannst du deinen Sauerteig trocknen indem du deinen Sauerteig ganz dünn auf Backpapier streichst und ihn bei Raumtemperatur oder in einem Dörrgerät trocknen lässt, ihn dann zerbröselst und in einem luftdichten Glasbehälter aufbewahrst. Du aktivierst ihn dann einfach wieder indem du Wasser hinzufügst. Wenn du nur 2 Wochen unterwegs sein solltest, kannst du einen Sauerteig auch einfach vorab etwas mehr füttern und ihn ruhigen Gewissens im Kühlschrank stehen lassen und nach deiner Ankunft direkt wieder füttern. Die einfachste und stressfreiste Art ist wohl ihn einem/r Freund/in zu geben, sodass diese/r ihn einfach ein mal die Woche füttert.

Welches Mehl soll ich nehmen?

Am Ende bleibt das natürlich dir überlassen. Hier kannst du auch ein bisschen testen. Bevor ich mein Getreide selbst gemahlen habe, habe ich etwas herum probiert und musste feststellen, dass nicht jedes Mehl gleichermaßen gut funktioniert. Wichtig ist, dass du bei einem Mehl bleibst und nicht wild herum wechselst. Natürlich ist meine absolute Empfehlung dein Mehl selbst zu mahlen mit einer Getreidemühle. Das war wohl die beste Anschaffung diesen Jahres und bietet so viele Vorteile. Der Geschmack ist ein ganz anderer und du verarbeitest dein Mehl direkt nachdem du es gemahlen hast und alle Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente bleiben erhalten. Auch habe ich das Gefühl, dass damit der Sauerteig richtig lebendig wird und das Ergebnis ganz toll.

Was du machen kannst, wenn du einen anderen Sauerteig möchtest

Es gibt natürlich Rezepte wie Sand am Meer und natürlich sind diese nicht immer nur mit einem Roggensauerteig, sondern auch mit Dinkel, Weizen oder auch anderem Getreide. Was du jetzt machst? Du setzt nicht einfach einen komplett neuen Sauerteig an, du züchtest deinen funktionierenden Roggensauerteig einfach um. Dafür nimmst du ihn aus dem Kühlschrank, entnimmst einen Esslöffel davon und gibst es in ein anderes sauberes Schraubglas und fütterst ihn einfach 4 Tage lang jeden Tag mit 1 EL deines gewünschten Getreidemehls und 2 EL Wasser und schon hast du einen anderen Sauerteig.

Meine liebsten Bücher

Nützliche Helfer

Ich möchte euch hier einen kleinen Überblick über die Produkte geben, die das Brot backen erleichtern und sehr hilfreich sind. Für mich sind alle davon unverzichtbar. Von der Teigkarte über die Gärkörbchen zu meiner geliebten Getreidemühle, die für alle die gesundheitsbewusst Leben das Must Have ist.

KoMo KoMoMio Getreidemühle rot (400 Watt, innovative Materialien)
  • 400 Watt, mahlt 100 Gramm Weizen pro Minute
  • Gehäuse aus Echtholz und Arboblend, Trichter aus massiver Buche
  • Hergestellt in Deutschland
  • Trichterfüllmenge 1. 200 Gramm
  • Für Weichgetreide, Hart- und Pseudogetreide, Gewürze, Hülsenfrüchte und Kaffee
Gärkörbchen - Walfos Rundes gärkorb zum brotbacken-Set, 100% natürlichem Rattan, inklusive Bäckermesser, Pinsel,Brot Gabel und Leinenbezug, ideal für Heim- und professionelle Bäcker-23cm
  • 【OHNE CHEMISCHEN GERUCH】 Im Gegensatz zu anderen gärkorb, dem gärkorb zum brotbacken von WALFOS aus hochwertigem 100% natürlichem Rattan, können Sie den Geruch von natürlichem Rattan spüren. OHNE chemische Beschichtung auf Korb, sehr sicher, Brot für Sie und Ihre Familie zu machen.
  • 【STARKES STRUKTURDESIGN, LANGLEBIG! 】 Qualitäts garantie für unseren gärkorb durch hochwertiges Rattan. Glatte Oberfläche und kein Splitter, Sie müssen sich keine Sorgen machen, dass Sie sich die Hände verletzen. Andere gärkörbchen werden mit sehr dünnen Nägeln kombiniert, die leicht brechen. Standard-GRÖSSENSICHERUNGSKORB Hält 1,2 Pfund Teig mit einer Größe von 9 Zoll (D) x 3,5 Zoll (H).
  • 【DICKER LINENLINER】 Unser gärkorb-Tuch-Liner besteht aus hochwertigem und dickem Liner-Material. Dies ist ein hilfreiches gärkorb zum brotbacken, um die Form zu erhalten und besser aufzustehen. gärkörbchen mit Leinenfutter leiten nachweislich Feuchtigkeit von der Oberfläche weg, um eine runde Kruste zu erzielen. Einfach zu lagern und zu reinigen.
  • 【PREMIUM SET FÜR SUPERIOR VALUE 】 100% Premium handgefertigtes Pinsel,Bäckermesser,Brot Gabel und Leinenbezug,Hochwertiger Holzgriff mit hochwertigem Edelstahlstab und Lederschutz, der ein sehr gutes Backzubehör für die Herstellung von Baguettebrot darstellt.
  • 【100% GELD-ZURÜCK-GARANTIE】 Wir sind so zuversichtlich, dass Sie glauben, wir hätten den besten gärkorb auf dem Markt. Wenn Sie das geringste Problem mit unserem Produkt haben, senden Sie uns bitte eine Nachricht. Wir senden Ihnen umgehend eine neue Nachricht zu, ohne dass Kosten für Sie entstehen oder das Geld zurückerstattet wird. Wir geben alles, um sicherzustellen, dass jeder Kunde mit unserem Produkt und Service zufrieden und zufrieden ist. Bestellen Sie jetzt sicher bei Amazon Prime!
Yosemy 3 stk Teigkarte Set,1 stk Teigschneider Edelstahl Teigschaber+2 stk Kunststoff Teigschaberkarte Tortenkarte für Brotteigkuchen Fondant Schokolade Mehrzweckküchenwerkzeug
  • 🍞 PREMIUM MATERIAL 🍩- Der Edelstahl Teigschneider besteht aus hochwertigem Edelstahl mit rutschfestem Gummigriff für einfachen Halt. Der flexible Teigschaberkarte besteht aus PE-Material in Lebensmittelqualität. Es hat eine super Haltbarkeit und hohe Sicherheit, ist wiederverwendbar und leicht zu reinigen.
  • 🍞 EINFACHES und PRAKTISCHES DESIGN 🍩- Zum Kratzen und Spalten von Brotteig, Griff aus PP-Material, rutschfest und bequem. Die fett gravierten Linealmarkierungen entlang der Klinge, einschließlich Zoll- und Zentimetergröße, sind nützlich, um die Teigdicke zu messen, gleichmäßige Schnitte auszuführen oder die Höhe eines Kuchens zu bestimmen. Machen Sie Ihr Backen bequemer und perfekter.
  • 🍞 EINFACH zu VERWENDEN und zu REINIGEN 🍩- Einfach zu verwenden, um Teig abzukratzen und zu verteilen, zu teilen und zu portionieren. Und spülen Sie den Teigschneider einfach mit Wasser aus. Wischen Sie den Teigschaber nach Gebrauch mit einem sauberen Tuch ab. Hergestellt aus strapazierfähigem Edelstahl, rost- und spülmaschinenfest.
  • 🍞 Weit Verbreitet 🍩- Dieses Küchen Backzubehör Set kann nicht nur Teig, Brot, Kuchen, Gebäck, Pizza schneiden, sondern auch hausgemachte Karamellen, Brownies, knusprige Reisleckereien, Desserts und mehr! Sehr gut geeignet für Bäcker, Köche und Amateure.
  • 🍞 100% ZUFRIEDENHEITSGARANTIE🍩- Wir liefern jedem Kunden hochwertige Produkte. Wenn Sie Fragen zum Produkt haben, können Sie uns jederzeit kontaktieren. Wir werden alle Ihre Probleme so schnell wie möglich lösen und Ihnen ein perfektes Einkaufserlebnis bieten.
Folgen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Du willst gesund Essen, aber hast keine Lust die ganze Woche zu rätseln, was du kochen sollst?

Dann hole dir jetzt deinen 7-Tage-Ernährungsplan inkl. Snacks für 0 Euro!